Metal Church - Weight Of The World

Review

Galerie mit 21 Bildern: Metal Church - 70000 Tons Of Metal 2018 - 4. Tag

Vor ca. zwei Jahrzehnten hatten METAL CHURCH ihr Debüt am Start. Dieses schlug damals wie eine Bombe ein. Seitdem zeigen die Jungs mit diversen weiteren Alben, dass gerade sie zu den Mitbegründern der Metalszene der amerikanischen Westküste gehören. Einige Zeit war es aber ruhig um die verbliebenen Mitglieder des Teams. Nur noch Kurdt Vanderhoof, Kirk Arrington sind als Urgestein geblieben. Mit neuen Männern an Bord haben sie nun METAL CHURCH eine Art Frischzellenkur verpasst. Das Ziel ist klar: Sie wollen dem Metalvolk mit ihrem neuen Album „Weight of the World“ wieder einmal zeigen, dass nicht nur Bands wie DEATH ANGEL noch ausreichend Tinte im Füller haben, um genügend Songs zu schreiben. Man geht wie gehabt zu Werke und macht da weiter, wo die Band mit ihrem letzten Lebenszeichen aufgehört hat. Es gibt wieder straighten Heavy Metal, der in den Achtzigern, anfang der Neunziger noch eine gewaltige Bugwelle vor sich her geschoben hätte. Innovationen ließ man gänzlich außen vor, was besonders alten Retrofanatikern sehr gefallen wird. Eine große Bereicherung stellt Ronny Munroe dar, der sich gerade durch seinen gesanglichen Old-School Charakter ausgezeichnet ins Bandgefüge drängt. Alles passt wie angegossen. Steve Unger (Bass) und Ex Malice Saitenquäler stellen das alt bewährte I-Tüpfelchen und sorgen so für ein rundum gelungenes Line-Up, das der alten Crew in nichts nachsteht. METAL CHURCH liefern mit „Weight of the World“ ein solides Comeback für alle, die sich schon damals mit den thrashigen Songs der Band anfreunden konnten. Die Songs unterscheiden sich kaum von den alten Klassikern und irgendwie kommt man sich vor, als wäre die Zeit bei Vanderhoof und Co. stehen geblieben. Vor allem die neue Metalgeneration wird wohl damit seine Probleme haben. Der älteren Generation, bzw. jenen, die noch davon übrig sind, sowie „Retroliebhaber“ dürfen das neue Album des Metalurgesteins mal schnell auf ihren Einkaufszettel schreiben. Eingängig, thrashig und vor allem sehr direkt! METAL CHURCH wie man sie kennt und liebt.

22.09.2004

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31683 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare