Michael Schenker Group - Universal

Review

Soundcheck Mai 2022# 12 Galerie mit 20 Bildern: Michael Schenker Group - Rock Hard Festival 2023

In jungen Jahren zog es Michael Schenker aus seiner Heimat Sarstedt bei Hannover nach England. Nach seiner Zeit bei UFO ist Schenker seit den 80ern als Soloartist unter diversen Flaggen unterwegs. Als MICHAEL SCHENKER GROUP erscheint 2022 sein neuerster Streich mit Namen „Universal“, welcher der Nachfolger des im Januar 2021 veröffentlichen Albums „Immortal“ ist. Neben der Stammbesetzung mit Sänger Ronnie Romero sind etliche Gastmusiker auf der aktuellen Scheibe zu finden. Michal Kiske, der Frontman von HELLOWEEN, steuert zum Beispiel den Gesang zu „A King Has Gone“ bei.

„Universal“ ist MICHAEL SCHENKER GROUP mit diversen Gastmusikern

Wenn ein Michal Schenker eine Scheibe veröffentlicht, dann ist klar, was es zu hören gibt. Kaum ein anderer Gitarrist drückt mit seiner Saitenarbeit den Songs derart den Stempel auf, wie es Schenker tut. Im Interview erläutert uns Schenker, wie er bezüglich der Kreation von Songs vorgeht.

Wie bereits bei „Immortal“ heuert Schenker diverse Gastmusiker als Unterstützung an. Die Liste liest sich wie eine Zusammenstellung von Musikern für eine Aufnahme zu Best-Of-Rock: Michael Kiske (HELLOWEEN), Ralf Scheepers (PRIMAL FEAR), Simon Phillips (TOTO, THE WHO), Brian Tichy (WHITESNAKE, FOREIGNER), Bobby Rondinelli (RAINBOW) oder Bob Daisley (OZZY OSBOURNE, BLACK SABBATH) sind unter anderem auf der Gästeliste zu finden.

“Emergency” und „Under Attack liefern als Opener genau das, was von Schenker zu erwarten ist. Treibende Saitenarbeit und ein melodischer Refrain laden zum Headbangen und Mitsingen ein. Das Interlude “Calling Baal” eröffnet für eine Hommage an RONNIE JAMES DIO, “A King Has Gone”. Michael Kiske ist als Sänger zu vernehmen und zeigt seine Fähigkeiten als Rocksänger, welche er auf seinen Solo-Werken bereits unter Beweis stellte.

Über den balladesken Einstieg zur Mid-Tempo-Nummer „The Universe” und dem melodisch treibenden „Long Long Road” geht es zu “Wrecking Ball”, wo mit Ralf Schepers ein weiterer bekannter Name am Mikro zu hören ist. Eine Hommage an die Musikszene der englischen Hauptstadt liefert Schenker mit „London Calling“, was keine Coverversion des Klassikers von THE CLASH ist. Sehr passend geht es in Richtung Ende der LP. Es heißt simpel und einfach „Au Revoir”.

MICHAEL SCHENKER GROUP gewinnen keinen Innovationspreis

Michael Schenker ist seit circa 50 Jahren auf der Bühne und liefert hochwertige Musik im Genre Hardrock, Melodic Rock und Classic Rock. Es gibt innovativere Werke als „Universal“. Bei der MICHAEL SCHENKER GROUP bekommt die Hörerschaft genau das, wofür Michael Schenker und seine Outputs seit einem halben Jahrhundert stehen. Hochwertige, Gitarren lastige Rockmusik, welche durch die verschiedenen Sänger nie langweilig wird. Ausfälle sind auf dem Release nicht zu finden. Die Hommage an RONNIE JAMES DIO,  “A King Has Gone”, „Long Long Road” oder auch „Au Revoir” gehen ins Ohr und dürften die Anhängerschaft von klassischen Gitarrenrock erfreuen.

Shopping

Schenker,Michael Group - Universal (Earbook Incl.45 Page Booklet)bei amazon24,95 €
20.05.2022

Ein Leben ohne Musik ist möglich, jedoch sinnlos

Shopping

Schenker,Michael Group - Universal (Earbook Incl.45 Page Booklet)bei amazon24,95 €
Schenker,Michael Group - Universal [Vinyl LP]bei amazon24,99 €
Schenker,Michael Group - Universal (Red/White/Black Marbled Vinyl) [Vinyl LP]bei amazon28,44 €
- Universal (Earbook Incl.45 Page Booklet) & Immortal (Digipak/CD+Blu-Ray)bei amazon56,69 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 36891 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Off Topic
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1 Kommentar zu Michael Schenker Group - Universal

  1. Nici67 sagt:

    Michael Schenker liefert (schon) wieder klassischen Melodischen Hard Rock der Extraklasse. Dieses Mal mit sehr viel bekannten Gastmusikern, wie z.b. Michael Kiske in „A King has Gone“. Dieser Track ist dann gerade der stärkste des ganzen Albums für mich. Neben diesem gehören „Emergency“, „Under Attack“ und „Sad is the Song“ zu den stärkeren Tracks. Der Rest ist auch keinesfalls schlecht, aber mit der Zeit austauschbar und vorüberplätschernd. Insgesamt solid ,aber kein Überflieger. 6,5 Punkte

    7/10