Sixx:A.M. - This Is Gonna Hurt

Review

Galerie mit 14 Bildern: Sixx A.M. live in Hamburg Juni 2016

Auch Nikki Sixx, seines Zeichens Bassist und Gründungsmitglied der legendären Sleaze-Rocker MÖTLEY CRÜE, wandelt zwischendurch auf Solopfaden. Seine Zweitband heißt SIXX A.M., und mit dieser bringt er aktuell das zweite Album „This Is Gonna Hurt“ heraus.

Nikki Sixx verarbeitet auf diesem Album viele persönliche Eindrücke aus seinem Leben, sowohl Höhen wie Tiefen. Es drückt sozusagen seine Emotionen aus, und man kann das Album darüberhinaus als ein quasi-Soundtrack zu dem Buch „This Is Gonna Hurt: Music, Photography And Life Through The Distorted Lens Of Nikki Sixx“ sehen, welches der Rockmusiker ebenfalls veröffentlicht.
So ist die Musik auf „This Is Gonna Hurt“ ziemlich facettenreich. Schon beim Opener, dem Titeltrack, werden im modern angehauchten Sound ganz gut Emotionen wie Angst, Verwirrung und Verzweiflung vermittelt. Die Hoffnung spiegelt sich dagegen im recht eingängigen Refrain wider. Der toughe Groove von „Lies Of The Beautiful People“ drückt dagegen Wut aus, während das gefühlvolle „Are You With Me“ auch ein bisschen Melancholie ausstrahlt. Nikki Sixx weiß aber genau, wo die Grenze zwischen Komplexität und Eingängigkeit liegt, denn im rechten Moment übernehmen immer melodische, harmonische Momente das Ruder.
Das Songwriting ist durchweg gutklassig. Gerade dadurch, dass nicht alles so easy-listening ist, wird der Hörer stetig gefordert und die Aufmerksamkeit bei Laune gehalten. Und dennoch ist die Musik dann wiederum einprägsam genug, so dass sich Melodien oder Refrains im Kopf festsetzen. Sixx begeht hier einen kleinen kompositorischen Drahtseilakt, der aber voll gelingt.
Die meiner Meinung nach besten Stücke sind eben jenes vielschichtig-emotionale „Are You With Me“, die toughe Rockhymne „Live Forever“, das ebenso knackige wie melodische „Deadihood“, das atmosphärische „Help Is On The Way“ und der muntere Groover „Goodbye My Friends“. Diese Klasse erreichen zwar nicht alle Stücke, aber schwache Songs finden sich auf „This Is Gonna Hurt“ dagegen auch nicht.
Dem Mann am Mikro darf man besonders auf die Schulter klopfen, denn die sehr variabele Gesangsleistung von James Michael trägt stark zum Gelingen dieses vielseitigen Werks beiträgt.

SIXX A.M. haben auf „This Is Gonna Hurt“ einiges auf Lager: airplaytaugliche Rocker und Balladen, coole und knackige Hardrocker, aber vor allen Dingen viele Emotionen und Stimmungen. Wer gute Rockmusik mit zahlreichen Facetten sucht, wird hier fündig.

Shopping

Sixx:a.M. - This Is Gonna Hurtbei amazon12,56 €
25.07.2011

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'This Is Gonna Hurt' von Sixx:A.M. mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "This Is Gonna Hurt" gefällt.

Wie funktioniert der metal.de Serviervorschlag?

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Sixx:a.M. - This Is Gonna Hurtbei amazon12,56 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32400 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare