Spirit Adrift - Curse Of Conception (Re-Release)

Review

Nachdem SPIRIT ADRIFT ihre Alben bisher beim Doom-Fachpersonal von 20 Buck Spin (u. a. KHEMMIS, PALLBEARER) veröffentlichten, steht heuer ein Wechsel ins Hause Century Media als Partner für den europäischen Markt vor der Tür. Da das Label auch beim kommenden Album des Heavy-Doom-Zweigespanns aus Arizona als Geburtshelfer fungiert, werden die letzten beiden Alben “Curse Of Conception” (2017) und “Divided By Darkness” (2019) wiederveröffentlicht.

Neuauflage von “Curse Of Conception” bietet echten Mehrwert

Die Platte ist eines dieser charmanten Übergangsalben, die eine Band präsentiert, die bereits viel gelernt und große Ambitionen hat, sich stetig weiterzuentwickeln. Dabei war es bei der Erstveröffentlichung nicht ganz einfach, zwischen dem leiernden, gelegentlich nicht ganz sicheren Gesang und der etwas dünnen Produktion die tatsächliche Klasse des Songwritings auszumachen. Drei Jahre später haben sich allerdings tolle Songs wie “Starless Age (Enshrined)” oder “Spectral Savior” immer noch nicht abgenutzt. Außerdem hört es sich so an (offizielle Angaben waren bislang nicht zu finden), als hätte man dem Sound von “Curse Of Conception” sinnvollerweise ein gehöriges Update verpasst. Das Album tönt nun deutlich wärmer und voluminöser aus den Boxen.

Ziemlich unsinnig war allerdings die Idee, ähnlich zur Re-Release von “Divided By Darkness”, den Bonustrack “Man Of Constant Sorrow” (ein Traditional-Folk-Cover, das schon auf der 2017er-Split mit KHEMMIS vertreten war) als neuen Opener zu platzieren. Somit wird die Wirkung des coolen Originals “Earthbound” auf Position zwei leider zerstört.

Als Sammlungsergänzung sinnvoll

Dank des aufgehübschten Sounds kann “Curse Of Conception” in neuer Auflage sogar von Die-Hards erworben werden, die das Album bereits kennen. Es empfiehlt sich allerdings, die Tracklist für den Hausgebrauch zu modifizieren und den Bonustrack zum Schluss zu hören.

07.05.2020

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Curse Of Conception (Re-Release)' von Spirit Adrift mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Curse Of Conception (Re-Release)" gefällt.

Wie funktioniert der metal.de Serviervorschlag?

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32395 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare