Stratovarius - Intermission

Review

Galerie mit 24 Bildern: Stratovarius - "A Nordic Symphony"-Tour 2018

Stratovarius sind mittlerweile wohl eine der größten Power Metal Bands, die heutzutage auf der Bühne stehen. Da die Band sich vorgenommen hat, eine längere Pause zu nehmen, haben die Finnen/Schweden/Deutschen den Fans noch schnell eine neue CD präsentiert. Intermission besteht aus zwei Live Tracks, ein paar neuen Songs, Japan-Bonus Tracks und drei Coverversionen. Will My Soul ever Rest in Peace? ist eine semi-Ballade und Falling Into Fantasy ist fast schon AOR. Da kommt The Curtains are falling, ein neuer Song (?) reingekracht und haut uns in bester Stratovarius-Manier schnellen Power Metal um die Ohren. Requiem ist ein Instrumental, welches Jens wohl in 3 Minuten auf seinem Keyboard komponiert hat! Mit Bloodstone ist ein Judas Priest Cover zu hören, welcher mit einer geilen Version von Rainbow´s Kill The King gefolgt wird. Eine Live Version von Rainbow´s I Surrender (einfach genial) wird dann von einer peinlichen Pop-Ballade ergänzt. Why are we here? klingt schon besser, wird danach aber schon wieder mit einem Softie (Dream with me) gefolgt. Nachdem It´s a Mystery dann auch noch Elton John-mäßig anfingt, war es klar: Intermission ist ein Balladen-Album. Und obwohl der darauffolgende Song (Cold Winter Nights) auch sehr nett ist, fehlt diesem Output die Intensität der anderen Alben. Klar, est ist quasi ein Best-Of Rare Songs, aber vielleicht hätten zwei Kuschelrock-Songs genügt. Für Die-Hard Fans trotzdem ganz nett.

17.07.2001

Shopping

Stratovarius - Stratovarius - Enigma - Intermission 2bei amazon9,99 €
Stratovarius - Intermissionbei amazon7,83 €
Stratovarius - 2in1-Infinite & Intermissionbei amazon9,66 €
Stratovarius - Intermission By Stratovarius (2011-11-14)bei amazon17,89 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31887 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

4 Kommentare zu Stratovarius - Intermission

  1. Nightwish62 sagt:

    Als aller erstes: Stratovarius ist eine Speedmetal Band ! Wer Stratovarius als Powermetal bezeichnet sollte sich gar nicht an ein Review einer solcher CD wagen.

    7/10
  2. Varynium sagt:

    Hä? Was? Wo? Wann? Stratovarius ist Speed Metal? Ja, wo sind wir denn hier?

    7/10
  3. MONI sagt:

    INTERMISSION ist super ! Jedes Stück ein HOCHGENUß ! Die Jungs verstehen es, Musik zu machen ! Bei BANG YOUR HEAD 2001 war die Bühnenshow absolut spitzenklasse. Auf das nächste Konzert in Deutschland müssen wir wohl noch etwas warten !

    1/10
  4. d@kster sagt:

    Die Intermission Scheibe ist nun mal ein Best- of Rare Album, das an die Glanztaten alter Tage nicht rankommt, trotzdem aber überzeugen kann. Das liegt mitunter auch an den Balladen, die wirklich gut sind. Stratovarius sind Powermetal, denn sonst wäre ja jede zweite Melodic Band auch ne Speed Metal Band!!!!

    6/10