The Tea Party - TRIPtych

Review

Wer The Tea Party’s neueste CD ‘TRIPtych’ jetzt kauft bekommt eine Bonus CD – eine spezielle Auflage zu ihrer letzten Tournee. Die perfekte ‘Chill out’ Scheibe, je öfter ich sie anhöre desto mehr gefällt sie mir. Es brauchte eine gute Weile bis ich zu ‚The Tea Party‘ kam, hatte sie zwar schon mal live gesehen aber mich nicht so richtig eingehört. Dann bekam ich die CD zum besprechen und das war’s dann – sie ist nun bereits seit mehr als einer Woche täglich in meinem CD Player und es ist echt eine der wenigen Scheiben, wo mir jeder Song gefällt. Schon der erste Track ‘Touch’ fängt toll an, hat einen Super Chorus und so geht es das ganze Album lang weiter. Die Arrangements sind modern und reflektieren zeitweise Einflüsse des Klassik Rocks der Sixties und Seventies was anfänglich Vergleiche mit The Doors oder Led Zeppelin brachte. Ich persönlich finde die Band ist sehr wohl eine eigenständige Sache. Was The Tea Party anders macht ist z.B. die Benutzung von außergewöhnlichen Instrumenten welche nicht so alltäglich auf einer Heavy Rock Scheibe zu finden sind und ihre Art der Interpretation. Das sogenannte gewisse Etwas wodurch man beim zehnten oder zwanzigsten Anhören immer noch was Neues entdecken kann. Meine Lieblings Tracks sind ‘These Living Arms’, ‘Gone’ und das Cover ‘The Messenger’ – aber es ist echt schwer sich festzulegen. Die beiliegende Bonus CD fängt mit einer super Live Aufnahme von ‘Psychoromp’ an und beinhaltet auch Songs wie ‘Sister Awake’ und ‘Save Me’. Wärmstens zu empfehlen!!!!!

06.07.2000

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31667 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1 Kommentar zu The Tea Party - TRIPtych

  1. Anonymous sagt:

    Eine der sehr wenigen Bands, die es schafft in ihrer Musik ALLES zu verinnerlichen…Gefühl, Atmosphäre,
    wunderschöne, aber keine nachm "lalala-Schema" Melodien, Innovation und diese unglaubliche Ausdruckskraft. The Tea Party sind zeitlos mit ihrer Genialität und dem selbst eingeschlagenen Stil, durch den sie sich ihre ganz eigene Marke erarbeitet haben.
    Jeff Martin & Co. haben Rock neu definiert. Stark in jeder Hinsicht – abwechslungsreich, experimental, original mit so viel Gefühl und Groove…einfach nicht zu toppen auf diesem musikalischen Bereich. Tiefschürfend, intensiv, einfühlsam…geschmückt durch
    eine der bestens Stimmen, die ich je gehört habe. Manchmal laut, manchmal leise, aber immer spannend und voller dieser antsteckenden Sehnsucht. Kaum eine andere Band besticht durch ein derart überragendes
    Songwriting! Was in diesen Klängen an Ideen,
    Perfektion und musikalischer Finesse
    abgefeuert wird, ist einfach atemberaubend.
    Hochkomplexe, phantasievolle, melodiöse Songs, die einem nicht mehr aus dem Kopf gehen. Druck pur. Intensität in Reinkultur. Eine so bezaubernde Musik wie diese bekommt man nur sehr selten zu hören….dazu noch eine der besten live Bands der Welt, nur wollen net nach Europa, geschweige
    Deutschland kommen, bu:(

    10/10