Winterfylleth - The Mercian Sphere

Review

Galerie mit 7 Bildern: Winterfylleth - Night Fest Metal X 2019

Die britischen Pagan-Black-Metaller von WINTERFYLLETH heben sich schon auf den ersten Blick etwas vom gängigen Auftreten der meisten Genrekollegen ab. So zeigt das Bandphoto weder geschminkte, noch mit Waffen herumalbernde Freizeitheiden, die zwischen Morgenbier und Teatime noch irgendwie die Zeit finden, dürftig auf ihren Instrumenten herumzuschreddern. Relativ schnell wird einem nämlich klar, dass WINTERFYLLETH es mit ihrer Auslegung von britischem Pagan Black Metal ernst meinen, und das nicht nur ideologisch betrachtet, sondern zum Glück für den Hörer auch in musikalischer Hinsicht.

„The Mercian Sphere“ eröffnet bereits mit dem ersten Song ein episches, nach vorne preschendes Klangspiel das sich, von markanten Riffs getragen, zu einem angenehm weiträumigen, bildgewaltigen Erlebnis verdichtet. Man vernimmt einen Sound irgendwo zwischen Black-Metal-Urgesteinen wie IMMORTAL und moderneren Vertretern des Genres, wobei der eigene Klang der Briten definitiv herauszuheben ist. Zur Abrundung ihres stimmigen Konzeptes streuen WINTERFYLLETH hier und da auch kleine Folkpassagen- und Songs ein, die mehr als nur Lückenfüller sind, sondern in der Tat durch einfühlsame Melodieführung und einen Hauch von handwerklich gekonnt umgesetzter Lagerfeuerromantik richtige Atmosphäre versprühen.

Und so erweist sich, was theoretisch auch ein Fall typisch skandinavischer Wikingerschwärmerei hätte sein können, als eine zwar nicht wegweisende, aber sehr eigenständige und durchdachte Interpretation dieser Spielart. Wer monotone, männerchorgeschwängerte Durchschnitts-Riffsalven mit drittklasigen Drei-Akkord-Akustikeinlagen satt hat, der sollte hier dringend einmal reinhören. WINTERFYLLETH ist nämlich ein Name, von dem man sicher noch einiges erwarten darf.

Shopping

Winterfylleth - The Mercian Spherebei amazon12,68 €
12.07.2010

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'The Mercian Sphere' von Winterfylleth mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "The Mercian Sphere" gefällt.

Wie funktioniert der metal.de Serviervorschlag?

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Winterfylleth - The Mercian Spherebei amazon12,68 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32398 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Winterfylleth auf Tour

11.12. - 12.12.20metal.de präsentiertDe Mortem Et Diabolum 2020 (Festival)Misþyrming, Sulphur Aeon, Winterfylleth, Cult Of Erinyes, Selvans, Schammasch, Horns Of Domination, Whoredome Rife, Skōhsla, Streams Of Blood, Membaris, Gaerea und Chaos InvocationORWOhaus, Berlin

1 Kommentar zu Winterfylleth - The Mercian Sphere

  1. nili68 sagt:

    Supreme Black Metal-Art. Mir würde es schon reichen, wenn mal wieder was raus kommt, dass halb so erhaben ist und frei von den Intellekt beleidigenden okkulten Unsinn.
    Obskure Tips semi proffessioneller Underground Bands kriege ich genug, aber das ist zu 99% Bullshit..

    https://www.youtube.com/watch?v=OvF1v8DTrJY

    10/10