Die 10 ...
10 Retro Synth-Projekte, die man kennen sollte

Special

Darfs ein bisschen mehr sein?

Weitere Projekte reihen sich in diese bunte Riege ein und diversifizieren die bereits beschriebenen Ausprägung weiter aus – nennt man es nun Dark Synth, Neo Noir oder Cyber Prog – riskiert mal ein Ohr in DAN TERMINUS, ARCADE HIGH oder MIAMI NIGHTS 1984. Wenn an dieser Stelle einiges unerwähnt geblieben ist: Hinweise auf grobe Versäumnisse in der Bandnennung sind natürlich willkommen – vielleicht für den zweiten Teil…

Ansonsten lässt sich natürlich auch viel über die bereits erwähnten, einflussreichen Bands und Komponisten der 1970er und 1980er-Jahre erzählen: Aber das ist eine andere Geschichte.

 

Seiten in diesem Artikel

123456789101112
08.04.2015

Iä! Iä! Cthulhu fhtagn!

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31685 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1 Kommentar zu Die 10 ... - 10 Retro Synth-Projekte, die man kennen sollte

  1. crtfhc sagt:

    Auf keinen Fall auslassen sollte man Mitch Murder (http://mitchmurder.bandcamp.com/) und Betamaxx (http://betamaxxmusic.bandcamp.com/), die einen Großteil des Kung Fury Soundtracks stellen.
    Dann gibts noch Action Jackson (http://actionjacksonmusic.bandcamp.com/), Vincenzo Salvia (http://vincenzosalvia.bandcamp.com/), Rain Sword (http://rainsword.bandcamp.com/), Robots With Rayguns (http://robotswithrayguns.bandcamp.com/), Arc Neon (http://arcneon.bandcamp.com/), …