Blutengel
mit neuem Studioalbum in den Startlöchern

News

Nach zwei Jahren veröffentlichen BLUTENGEL am 15. Februar ihr neues Album “Un:Gott“ via Outofline Music. Das Berliner Duo Chris Pohl und Ulrike Goldmann ist nicht tot zu kriegen. Nach ihrem Top 5 Album “Leitbild“ und drei Vorabsingles blicken sie mit dem jüngsten Werk “Un:Gott“ auf 20 Jahre Bandgeschichte zurück und sind ihrem Stil nach wie vor treu geblieben.

Die Agentur Rosenheim Rocks schreibt zur neuen Platte: „Die Refrains gehen noch direkter ins Ohr, die Melancholie ist noch ein bisschen düsterer, die wütenden Parts sind noch zorniger, die Hoffnung noch ein bisschen strahlender, die transportierten Emotionen noch intensiver. Dabei überzeugt die Band in ihrer Kompromisslosigkeit, mit der sie ihre Trademarks pflegt und mit viel Gefühl in die neue Zeit trägt.“

Inhaltlich soll es um Glaubensfragen gehen. Der „Un:Gott“ stiftet demnach Hoffnungslosigkeit und Tristess. Ob man dessen Regeln nachgibt oder an das Gute in der Welt glaubt, ist die Frage. Außerdem geht es auch um klassische Themen wie das Leben nach dem Tod und die Liebe.

Galerie mit 18 Bildern: Blutengel auf dem M'era Luna 2017
Quelle: Rosenheim Rocks
14.01.2019

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31030 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Blutengel auf Tour

1 Kommentar zu Blutengel - mit neuem Studioalbum in den Startlöchern

  1. azl sagt:

    Gibt es eigentlich irgendjemanden, der sich das Geleier von Chris Pohl noch freiwillig anhört, ohne sich dabei vor Fremdscham eingraben zu wollen?