Dark Fortress
veröffentlichen neue Single

News

Am 28. Februar erscheint „Spectres From The Old World“, das neue Album von DARK FORTRESS. Um weiter die Vorfreude auf die kommende Scheibe zu steigern, haben die Black-Metaller aus Landshut eine weitere Single ausgekoppelt. Der neue Song heißt „The Spider In The Web“ und die Band stellt passend dazu einen neuen audiovisuellen Beitrag bereit.

 

Gitarrist V. Santura über den neuen Track:

„Unsere dritte Single, „The Spider In The Web“, ist wahrscheinlich der direkteste und „einfachste“ Song auf „Spectres From The Old World“, aber er hat einen Twist: Die sanfte Midsection fügt der Palette eine weitere Facette hinzu und das düstere Ende öffnet eine Tür in ein anderes Universum, was beim nächsten Song auf dem Album weitergetragen wird.“

 

Galerie mit 14 Bildern: Dark Fortress - Wave Gotik Treffen 2016
Quelle: Century Media, Head Of PR
17.02.2020

"Und sonst so?"

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32064 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

7 Kommentare zu Dark Fortress - veröffentlichen neue Single

  1. nili68 sagt:

    Gefällt mir genau wie der letzte vorgestellte Song und was es sonst auf Youtube zu hören gibt ausgezeichnet. Werde ich wohl käuflich erwerben. Dieser Groove bei gleichzeitig träumerischer Atmosphäre spricht mich an.

    1. daniel sagt:

      seh ich auch so….hab mich mit dem song isa noch was schwer getan.aber das ist so eine art song der nicht direkt zündet. komplex und vielseitig ! insgesamt soll die platte ja mehr klarer nach vorne gehen als der vorgänger lt. interview…höre grad eidolon. die ist auch ziemlich geil find ich.

      1. nili68 sagt:

        Die VENEREAL DAWN hat bei mir auch erst nicht richtig gezündet, dennoch hatte ich das Bedürfnis, die immer wieder zu hören. Irgendwas machen die also richtig. Ich habe eher schlechte Erfahrungen mit Sachen, die gleich auf Anhieb voll reingehen..

    2. daniel sagt:

      geht schnell rein und leider auch oft genauso schnell wieder raus…weiss was du meinst…

      1. ClutchNixon sagt:

        Porno? Entschuldigung.

  2. nili68 sagt:

    Was auch nicht unerwähnt bleiben sollte: Ich finde gut, dass die ihre okkulten Konzepte mit philosophischen Fragen verknüpfen und nicht nur stumpf „hail satan“. Das finde ich für eine Black Metal-Band ein großes Plus!

  3. daniel sagt:

    ich denke das das hail satan ding so langsam aber sicher verschwindet. the spirit, mgla (ja ja nazis), satyricon..um nur 3 zu nennen. ich liebe zwar dark funeral aber textlich muss ich da schmunzeln. viel show halt…so schauen wir was das neue album von d.fortress kann !! bin gespannt…