metal.de präsentiert
Das neue MUR-Video zu "I See Through Stones"

News

Als MUR im Jahr 2014 ihre selbstbetitelte Debüt-EP veröffentlichten, war ihr Mix aus Black Metal und Hardcore gerade extrem angesagt. Mittlerweile ist der Post-Black-Metal dieser Spielart längst etabliert, aber die Franzosen sorgen nach wie vor dafür, dass ihr Sound nicht langweilig wird. Wer leicht zugängliches Material haben möchte, der ist bei MUR sicher an der falschen Adresse, denn sie reichern ihr Material mit einem Stilmix an, der erst einmal verdaut werden möchte. Breakbeats und wilde Elektronik-Spielereien sind nur ein Teil der Elemente, mit der sie den Hörer ein ums andere Mal auf die Probe stellen.

Mur - Brutalism

metal.de präsentiert: Das neue Musikvideo von MUR zu „I See Through Stones“

Ihr erstes Album, passenderweise „Brutalism“ genannt, erschien bereits im Oktober letzten Jahres. Dennoch drehte die Band noch ein Video zum Song „I See Through Stones“. Sie selbst sagen dazu:

„MUR sind stolz darauf, sich mit dem Insane In The Frame Studio zusammen zu tun, um das Musikvideo zu „I See Through Stones“ zu produzieren. Die Dekonstruktion von allem, Energie die durch geometrische Formen vor und zurück schwingt, führt uns hierher zum kreuzenden Licht. Die Offenbarung durch die Aufhebung von Zeit. Ein narrativer Zugang zum Dekonstruktionsmuster.“

Alles klar? Nicht? Dann schaut Euch doch einfach das Video zu „I See Through Stones“ an, das wir Euch gemeinsam mit Les Acteurs de l’Ombre Productions präsentieren:

Quelle: Les Acteurs de l'Ombre Productions
24.04.2020

Time doesn't heal - it only makes you forget.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32833 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare