1914
veröffentlichen neue Single "... And A Cross Now Marks His Place" vom neuen Album "Where Fear And Weapons Meet"

News

Die Ukrainer WWI-Veteranen 1914 veröffentlichen nach ihrem gelobten Zweitwerk „The Blind Leading The Blind“ ihr neues Album „Where Fear And Weapons Meet“ am 22. Oktober über Napalm Records. Mit „… And A Cross Now Marks His Place“ ist auch schon die erste Single draussen, die prominente Unterstützung von Nick Holmes (PARADISE LOST) bekommen hat. Auf dem neuen Album wurde wieder in historischen Dokumenten wie etwa persönlichen Briefen von Kriegsopfern nach Geschichten gesucht und diesmal soll die Hoffnung auf (Über-)Leben ein wenig mehr durchkommen. Die Band kommentiert:

„“Where Fear And Weapons Meet“ führt das Thema das wir auf „The Blind Leading The Blind“ gestartet haben, mit einem Unterschied: Diese Geschichten drehen sich mehr um die Hoffnung und die Charaktere bleiben am Leben, werden Helden, kehren zurück nach Hause. Natürlich gibt es immer noch die Angst, Tod und die Sinnlosigkeit des Krieges als zentrale Themen, aber Hoffnung ist das einzige, was für die Soldaten übrig bleibt. Und auch eine große Portion Glück. Das ist sogar im Albumcover reflektiert – ein Mann liegt verwundet, blutend am Boden im Schützengraben und streckt seine Hand zum Tod aus, flehend, ihn zu erlösen, aber der Tod lehnt ihn ab. Er wird leben.

Das Album startet mit dem Attentat in Sarajevo, führt durch die blutigsten Momente im „Großen Krieg“ und endet mit einem Monolog an einem einsamen Grab eines jungen Mannes, der in seinem ersten Kampf getötet wurde. Dieses Mal haben wir noch mehr Zeit aufgewendet um tief in die historischen Hintergründe abtauchen zu können als wir die Songs geschrieben haben. Wir singen nicht einfach nur Songs, wir erzählen so diese vergessenen Geschichten.“

Es wurde auch schon eine Europatour für „Where Fear And Weapons Meet“  im Frühjahr 2022 angekündigt. Ganz unten in den News findet ihr die Termine.

Coverartwork

1914 - Where Fear And Weapons Meet - Coverartwork - 2021

Tracklist

1. War In

2. FN .380 ACP#19074

3. Vimy Ridge (In Memory of Filip Konowal)

4. Pillars of Fire (The Battle of Messines)

5. Don’t Tread on Me (Harlem Hellfighters)

6. Coward (feat. Sasha Boole)

7. …And a Cross Now Marks His Place (feat. Nick Holmes)

8. Corps d’autos-canons-mitrailleuses (A.C.M)

9. Mit Gott für König und Vaterland

10. The Green Fields of France

11. War Out

1914 zusammen mit HIRAES, KONVENT, (0), LIVLØS, DWAAL im Frühjahr 2022:

13.03.22 AT – Vienna / Viper Room
14.03.22 SK – Kosice / Collosseum
15.03.22 HU – Budapest / Blue Hell
18.03.22 IT – Venice / Revolver Music Hall
19.03.22 IT – Rome / Traffic Club
20.03.22 IT – Milan / Legend Club
22.03.22 FR – Toulouse / Le Rex
23.03.22 ES – Bilbao / Azkena
24.03.22 ES – A Coruña / Mardi Gras
25.03.22 PT – Porto / Metalpoint Club
26.03.22 PT – Lisbon / Side B Rocks
27.03.22 ES – Madrid / Wurlitzer
29.03.22 ES – Zaragoza / Sala López
30.03.22 ES – Barcelona / Razzmatazz 3
31.03.22 FR – Lyon / Rock n Eat
01.04.22 CH – Martigny / Sunset Bar
02.04.22 CH – Basel / Sommercasino
03.04.22 AT – Salzburg / Rockhouse Bar 

06.04.22 DE – Trier / Mergener Hof
07.04.22 DE – Erfurt / From Hell
08.04.22 DK – Odense / Posten
09.04.22 DK – Copenhagen / Amager Bio
10.04.22 DK – Aalborg / Studenterhuset
12.04.22 SE – Stockholm / Hus 7
13.04.22 SE – Gothenburg / Valand
14.04.22 NO – Oslo / Inferno Metal Festival
15.04.22 DK – Kolding / Godset
16.04.22 DE – Hanover / Béi Chéz Heinz
17.04.22 DE – Munich / Backstage Halle (Dark Easter Metal Meeting)
18.04.22 FR – Colmar / Grillen
19.04.22 FR – Paris / Gibus
20.04.22 DE – Frankfurt / Nachtleben
21.04.22 DE – Bruchsal / Fabrik
22.04.22 DE – Lichtenfels / Ragnarök Festival
23.04.22 DE – Dortmund / Junkyard Tombstone Fest
24.04.22 NL – Eindhoven / Dynamo
28.04.22 UK – Plymouth / Underground
29.04.22 UK – Cardiff / Fuel
30.04.22 UK – Bridgwater / Southwest Heavyfest
01.05.22 UK – Birmingham / The Castle & Falcon
02.05.22 UK – London / Black Heart
03.05.22 UK – Stoke / Underground
04.05.22 UK – Manchester / Satans Hollow
05.05.22 UK – Glasgow / Audio
06.05.22 UK – Nottingham / Ye Old Salutation
07.05.22 UK – Leeds / Boom
11.05.22 BE – Bilzen / South of Heaven
12.05.22 DE – Osnabrück / Bastard Club
13.05.22 DK – Aarhus / Voxhall
14.05.22 NL – Erica / Pitfest
16.05.22 DE – Berlin / Nuke Club
17.05.22 DE – Dresden / Beatpol
18.05.22 DE – Munich / Backstage Club
19.05.22 CZ – Prague / Modra Voice
20.05.22 CZ – Ostrava / Barrak
21.05.22 CZ – Brno / Melodka
22.05.22 PL – Warszawa / Hydrozagadka

Galerie mit 20 Bildern: 1914 - Night Fest Metal X 2019
Quelle: Napalm Records
20.08.2021

"You can't spell Funeral without Fun!"

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33894 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1914 auf Tour

06.04.22metal.de präsentiert1914 - Napalm Over Europe Tour 20221914, Konvent und LivløsMergener Hof, Trier
07.04.22metal.de präsentiert1914 - Napalm Over Europe Tour 20221914, Konvent und LivløsFrom Hell, Erfurt
16.04.22metal.de präsentiert1914 - Napalm Over Europe Tour 20221914, Konvent und LivløsBei Chez Heinz, Hannover, Hanover
Alle Konzerte von 1914 anzeigen »

2 Kommentare zu 1914 - veröffentlichen neue Single "... And A Cross Now Marks His Place" vom neuen Album "Where Fear And Weapons Meet"

  1. elLargo sagt:

    Ich bin von dem Vorgängeralbum nachhaltig begeistert und höre es immer noch seehr gerne. Dieser Song lässt mich einfach nur völlig kalt. Ich hoffe der Rest des Albums wird besser

  2. nili68 sagt:

    Der Ersteindruck ist zwar nicht schlecht, aber auch nicht überwältigend. Ich vermisse den großen Moment. Vielleicht kommt das im Albumkontext aber besser oder braucht mehrere Durchläufe. Wird natürlich im Auge behalten..