Autodafeh - Re:lectro

Review

„Electronic Music For Body And Mind“ verpricht der Untertitel der neuen 7-Track-EP „re:lectro“ des schwedischen Trios AUTODAFEH – klingt nach klassischem EBM und auch die Tatsache, dass die Schweden bereits auf ihrem Debütalbum „Hunt For Glory“ von Bands wie FRONT 242 und NITZER EBB beeinflusst waren, dürfte alle EBM’ler frohlocken lassen.

Kämpfen viele EBM-Formationen des 21.Jahrhunderts mit dichten Staubschichten und Problemen des Stillstands, schaffen AUTODAFEH mit ihrer neuen EP den Spagat zwischen Tradition und Moderne. So bietet die EP prinzipiell „klassischen EBM“, der natürlich auch immer wieder an FRONT 242 erinnert („Secret Ground“, „Dark Sky“, „Whisper“). Dass „re:lectro“ dennoch nicht im langweiligen EBM-Sumpf versinkt, liegt an der Tatsache, dass sich AUTODAFEH gleichzeitig modern & frisch präsentieren. Songs wie „Retro Electric“ & „Under The Surface“ überraschen mit verspielten und poppigen Synthiesounds, „The Chase“ beweist, dass EBM-Sänger tatsächlich auch singen können.

So hinterlassen die überwiegend knackig-kurzen Songs einen positiven Eindruck und AUTODAFEH sind dann am Stärksten, wenn sie die verkrusteten EBM-Strukturen mit einer angenehmen Eingängigkeit aufbrechen.

Shopping

Autodafeh - Re Lectrobei amazon17,76 €
25.08.2009

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Re:lectro' von Autodafeh mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Re:lectro" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Autodafeh - Re Lectrobei amazon17,76 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33915 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare