Darkestrah - Khagan

Review

Nach zwei Demos, einer EP und vier Full-Length-Alben auf Klein- und Kleinstlabels veröffentlichen die (mittlerweile in Deutschland angesiedelten) Kirgisen von DARKESTRAH diese Tage ihr Debüt bei der bedeutend größeren französischen Plattenfirma Osmose Productions.

Eine EP namens „Khagan“ ist der Einstand bei Osmose geworden, mit zwei „kompletten“ Songs und einem instrumentalen Akustik-Zwischenstück („Onon River“) – und nein, der Labelwechsel hat keinen großen Soundwechsel mit sich gebracht, auch auf „Khagan“ machen DARKESTRAH das, was sie am besten können: Epischen Black Metal mit Einflüssen aus dem traditionellen kirgisischen Folk, recht melodisch gehalten und gerne im Midtempo angesiedelt.

So beginnt der Opener „Saga Of Temudgin“ zwar anfangs eher schneller, bietet aber im Laufe seiner zehn Minuten Spielzeit alles, wofür DARKESTRAH standen und stehen: Epische, aber zurückhaltende Keyboards, ruhige Passagen, melodische Folk-Einsprengsel und das fiese Gekeife von Frontfrau Kriegtalith. Das dreiminütige „Onon River“ ist dann, wie oben schon angerissen, eine Art Zwischenstück zwischen den beiden Epen, die den Kern von „Khagan“ bilden: Akustische Gitarren treffen hier auf traditionelle kirgisische Instrumente und Ambient-artige Atmosphäre. Mit ihrem Titelsong sind wir dann schon beim Abschluss der EP, der dieselben, unverwechselbaren DARKESTRAH-Trademarks bietet, wie der Opener, es aber in Sachen Epik und Atmosphäre sogar noch ein Stückchen weitertreibt.

„Khagan“ ist damit natürlich nichts Neues, nichts, was die Band nicht vorher auch schon mal (und eventuell besser) gemacht hat. Dennoch ist auf dieser EP alles im grünen Bereich. Kein Klassiker, aber jeder, der epischem Black Metal mit (fremdländischen, nicht trötenden) Folk-Einflüssen nicht abgeneigt ist, sollte ruhig mal ein Ohr riskieren – und wer DARKESTRAH vorher schon kannte und schätzte, sowieso.

13.10.2011

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Khagan' von Darkestrah mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Khagan" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33631 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare