Das-Kollektiv.net - Eichenriegel

Review

Wer oder was sich hinter dem dubiosen Projekt DAS-KOLLEKTIV.NET verbirgt, bleibt auch bis zu den letzten Klängen von „Eichenriegel“ ein Rätsel, da die fünf Herrschaften ihre Identität im Verborgenen halten und sich selbst dem Projektnamen entsprechend als Kollektiv betrachten.

Dieses musikalische Kollektiv hat sich nun also zusammengefunden, das Ergebnis sind zehn durchgehend deutschsprachige Songs, die sich irgendwo zwischen Elektro/EBM und Dark Wave einordnen lassen. „Eichenriegel“ beginnt dabei äußerst vielversprechend: „Gottverlassen“ ist ein fetter Elektrokracher mit satten und straighten Beats sowie mäßig verzerrten Vocals, der Lust auf mehr macht. Verbunden mit einem offenbaren Wechsel am Mikro geht es mit „Letzter Zeuge“ weiter, der den gelungenen Opener noch in den Schatten stellt. Klare Vocals und wunderbare Synthies sowie ein traumhaft schöner Refrain bescheren „Eichenriegel“ somit einen überzeugenden Auftakt.

Im weiteren Verlauf kann das Album dieses Level dann nicht mehr ganz halten, was vor allem auch an den Vocals liegt. Man kann zwar nicht immer hundertprozentig nachvollziehen, wer von den fünf Herren denn nun gerade hinter dem Mikro steht, häufig hat man jedoch das Gefühl, dass die gesanglichen Leistungen nicht immer so richtig zu den eigentlich recht ordentlichen Songs passen wollen. Musikalisch solide Elektrosongs („Wut“, „Splitter“) wechseln sich somit im weiteren Verlauf mit Tracks ab, bei denen man die Vocals stellenweise als in sich unstimmig empfinden könnte („Was kommt dann ?“, „Moment“, „Tief im Herzen Eichenriegel“), auch wenn die Songs an sich garnicht mal so übel sind. Gegen Ende stellt sich dann wieder etwas mehr gesangliche Harmonie ein, vor allem das melodische „Sieh deine Seele“ weiß zum Abschluss nochmals zu überzeugen.

So offenbart „Eichenriegel“ Momente voller Licht und Schatten, wobei insgesamt jedoch das Licht über den Schatten dominiert, da DAS-KOLLEKTIV.NET eine auch musikalisch abwechslungsreiche Scheibe mit einigen wirklich gelungenen Songs abliefern. Leider kann man trotzdem nicht über die immer wieder auftretenden gesanglichen Schwächen hinwegsehen, die die Jungs bis zum nächsten Album hoffentlich in den Griff bekommen.

Shopping

das-kollektiv.net - Eichenriegelbei amazon9,26 €
25.09.2009

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Eichenriegel' von Das-Kollektiv.net mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Eichenriegel" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

das-kollektiv.net - Eichenriegelbei amazon9,26 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33934 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare