Enforcer - Live By Fire II

Review

Mit ihrem bislang letzten Studioalbum „Zenith“ haben ENFORCER eine ordentliche Kurskorrektur vorgenommen. Weniger Speed Metal, dafür mehr Hardrock und fast schon Glam Metal machten sich auf der Platter breit. Die Entwicklung bis dahin rekapituliert die Band mit ihrem zweiten Livealbum mit dem schlichten Titel „Live By Fire II“.

ENFORCER auf den Spuren von KISS

Wer es KISS gleichtut und seine Livealben mit dem immer gleichen Titel versieht, bei dem nur die Zahl am Ende wechselt, legt die Messlatte für ebenjene verdammt hoch. Schließlich ist die „Alive“-Reihe der US-Amerikaner wahrlich legendär. Doch ENFORCER machen auch im Jahr 2021 keine halben Sachen und brauchen sich deshalb auch nicht hinter solchen Legenden verstecken.

„Live By Fire II“ liefert nicht nur ein gelungenes Best-Of-Programm der bisherigen Diskografie der Schweden. Es ist zudem eines der fetzigsten Konzertdokumente, die es in der jüngeren Vergangenheit zu hören gab. Ein Grund dafür ist die Band selbst, welche mit einer absolut stilsicheren Performance überzeugt. Die Energie, die ENFORCER bei jedem ihrer Konzerte auf die Bühne bringen, ist auf „Live By Fire II“ zu jeder Sekunde spürbar.

Gleichzeitig hat sich das Quartett seine Authentizität bewahrt. Denn genau wie die ungebändigte Spielfreude, sind auch ein paar gesangliche Fehler sowie schiefe Töne in den Gitarrensoli Teil der meisten ENFORCER-Konzerte. Einige davon haben es auch auf die neue Liveplatte geschafft. Beschönigt wird hier kaum etwas. Stattdessen darf Olof Wikstrands Stimme in „Undying Evil“ auch mal ein wenig ins Schwanken geraten.

„Live By Fire II“ – genau was der Arzt verordnet hat

Den Spaß hemmt das aber nicht, ganz im Gegenteil. Es trägt zur ohnehin großen Liveatmosphäre des Albums bei. Den wichtigsten Beitrag dazu liefern aber die Fans. Mitgeschnitten haben ENFORCER „Live By Fire II“ in Mexico City. Und die dortige Fangemeinde feiert die Band ab, als stünden gerade IRON MAIDEN auf der Bühne. Die Fanchöre in „From Beyond“ sorgen für astreine Gänsehaut. Wenn man die Augen schließt, wähnt man sich vor der Bühne, in einer Menge von Metalheads, die ausgelassen feiern.

„Live By Fire II“ ist Balsam für die Seele aller, die echtes Konzertfeeling vermissen. Denn zumindest ein bisschen davon bringen ENFORCER mit der Platte ins heimische Wohnzimmer. Alle Fans der Truppe können bedenkenlos zugreifen – und anschließend umso gespannter auf ihr nächstes reguläres Album warten.

Shopping

Enforcer - Live By Fire IIbei amazon16,12 €
11.03.2021

"Irgendeiner wartet immer."

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Live By Fire II' von Enforcer mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Live By Fire II" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Enforcer - Live By Fire IIbei amazon16,12 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33390 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare