Europe - Live At Sweden Rock - 30th Anniversary Show

Review

Galerie mit 26 Bildern: Europe live in Köln November 2016

Wer hätte nach dem eher mittelprächtigen 1991er Album „Prisoners In Paradise“ und der Auflösung von EUROPE ein Jahr später gedacht, dass die Schweden einmal ihr 30-jähriges Jubiläum feiern würden – und das auch noch als Hauptband auf dem Sweden Rock Festival?

Nach knapp zwölfjähriger Pause meldeten sich EUROPE 2004 beinahe in Originalbesetzung mit ihrem überraschend harten Comeback-Album „Start From The Dark“ zurück und bringen seitdem wieder regelmäßig neues Material heraus, zuletzt das eher bluesig angehauchte „Bag Of Bones“.

30 Jahre sind inzwischen also seit dem selbstbetitelten Debütalbum „Europe“ vergangen, und das nahmen die Mannen um Sänger Joey Tempest zum Anlaß, in diesem Sommer eine Jubiläumsshow auf dem größten Festival ihres Heimatlandes für die Live-DVD „Live At Sweden Rock – 30th Anniversay Show“ aufzunehmen.

In Schweden sind EUROPE natürlich eine Art Nationalhelden (die beiden letzten Alben schafften es auf Platz 1 bzw. 2 der nationalen Charts), dementsprechend ist der Ort perfekt gewählt, was sich auch an den Reaktionen des Publikums ersehen läßt.

Joey & Co. liefern ein wahres Hitfeuerwerk ab, das natürlich alle Favoriten der gesamten Bandkarriere wie „Scream Of Anger“, „Superstitious“, „Rock The Night“ und den unvermeidlichen Konzertabschluß „The Final Countdown“ berücksichtigt.

Aber die ausgewogene Mischung macht es: neuere Stücke wie „Firebox“, „Love Is Not The Enemy“, „Start From The Dark“ und „Last Look At Eden“ wechseln sich ab mit eher selten live gespielten älteren Songs wie „Paradize Bay“ und „Prisoners In Paradise“. Es gibt sowohl Balladen wie „Carrie“ und „New Love In Town“ als auch härtere, schnellere Songs wie „In The Future To Come“ und abgerundet wird die Sache mit zwei tollen Coverversionen inklusive Special Guests: THIN LIZZYs „Jailbreak“ mit Scott Gorham und UFOs „Lights Out“ mit Michael Schenker.

Insgesamt 28 Songs (inklusive coolem Ian Haugland-Drumsolo) lang liefern EUROPE auf „Live At Sweden Rock – 30th Anniversary Show“ eine großartige Performance ab, und man sieht Joey Tempest, John Norum, John Levén, Mic Michaeli und Ian Haugland an, wieviel Spaß sie auch nach drei Dekaden daran haben, ihre alten Hits und ihr neues Material zu zelebrieren.

Die Kameraführung ist hervorragend gelungen und fängt die Spielfreude der einzelnen Bandmitglieder genauso ein wie die Lichteffekte und Publikumsreaktionen. Der Sound ist druckvoll und klar, die Songs lassen sich im DVD-Menü einzeln anwählen – nur bei den Specials sieht es ein wenig mager aus: Es gibt zwar Behind-The-Scenes-Material, in welchem die Band als Gruppe zu Wort kommt, aber da wäre wesentlich mehr drin gewesen. Eine History-Doku zum Beispiel oder Interviews mit ehemaligen Bandmitgliedern und Wegbegleitern fielen mir da auf Anhieb ein.

„Live At Sweden Rock – 30th Anniversay Show“ gibt es neben der DVD-Version auch als Blu-Ray und als Doppel-Audio-CD, egal welches Format ihr auch wählt: Fans der Band greifen ebenso zu wie alle Freunde gepflegter Hard Rock-Musik. Auf die nächsten 30 Jahre mit EUROPE!

 

Shopping

Europe - Live at Sweden Rock-30th Anniversary Showbei amazon6,96 €
16.11.2013

Shopping

Europe - Live at Sweden Rock-30th Anniversary Showbei amazon6,96 €
Europe - Live at Sweden Rock-30th Anniversary Show by Europe (2013-10-29)bei amazon21,73 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 30612 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare