Juicy Junk - Sungun MCD

Review

Es gibt CD`s, die bereits bei ihrem Anblick erahnen lassen, dass sich nichts Gescheites dahinter verbergen kann. So auch im Falle von „Juicy Junk“ und ihrer MCD „Sungun“, bei der zum einen schon der in meinen Ohren bescheuerte Bandname nervt, dann vor allem die völlig lächerliche Plastikwumme auf dem Cover Schlimmstes erwarten lässt. Und in dieses Gesamtbild passen dann in der Tat auch wunderbar die 4 Tracks der Maxi, wobei neben der B-Seite „Fall“ der Titeltrack „Sungun“ in gleich drei Versionen zu bewundern ist. Remixe können bei guten Songs mit Sicherheit sehr unterhaltsam sein, im Falle von „Sungun“ ist dies allerdings eine Qual. Irgendwo zwischen Crossover, Rap und Elektro-Rock angesiedelt, ist „Sungun“ ein völlig belangloser Song mit wahsinnig originellem Brüllrefrain und uninspiriertem Gitarrengedudel. Der Bonustrack „Fall“ hat zumindest einen halbwegs netten Refrain zu bieten, die Sodbrennen auslösenden Rap-Passagen im Vorfeld des Refrains erschweren es jedoch, bis zu diesem ohne panikartigem Drücken der Skip-Taste – besser gesagt der Stoptaste – vorzudringen. Offiziell wird dieser Song als „quirlige Funknummer mit Traumsequenz“ umschrieben … da fällt einem wirklich nichts mehr dazu ein. Ebensowenig zu dem sich selbst zugeschriebene „Nackenbrecher-Groove-Sound“ der Band … oh Gott … manchmal wird es sogar noch schlimmer als Cover & Bandname es erahnen lassen !

21.05.2003

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Sungun MCD' von Juicy Junk mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Sungun MCD" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33493 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare