Kamelot - One Cold Winter's Night

Review

Galerie mit 26 Bildern: Kamelot - Silverthorn European Tour 2012

Nachdem KAMELOT die Zeit in der so ziemlich jede Band ne Liveplatte rausgehauen hat, erfolgreich mit „The Expedition“ quittiert haben, wird nach 6 Jahren und drei neuen Alben auch die erste Live DVD auf den Markt gebracht. Glücklicherweise waren die letzten drei Alben „Karma“, „Epica“ und „The Black Halo“ (aus denen „One Cold Winter’s Night“ ausschließlich besteht) aber auch qualitativ hochwertig und eigenständig genug, um eine neue Veröffentlichung zu rechtfertigen.

Um dann auch bei Liveauftritten etwas eigenständiger zu wirken, wurden jede Menge theatralische Elemente in die Show integriert. Dabei spielen vor allem Frauen eine Rolle, die mal minutenlang vor Spiegeln sitzen und sich die Haare kämmen, oder in schicken Gothic-Kleidern hin und her tappsen. Insgesamt ist es aber Geschmackssache, denn die Kamera hält teilweise schon ziemlich lang auf jene Nebenpersonen, anstatt die Musiker zu präsentieren. Ansonsten ist die Kameraführung aber vollkommen in Ordnung und verzichtet angenehmerweise auf verwirrende Wechsel und unsinnige Perspektiven.

So werden die Musiker auch ausreichend gewürdigt. Zwar würd ich jetzt keinen der Truppe als absoluten Ausnahmetechniker bezeichnen, selbst wenn sich Roy Khan als Sänger schon ziemlich stark macht, aber ne starke Vorstellung liefern sie trotzdem ab. Cool auch, dass Kultfigur Sascha Paeth (sollte jedem Power-Metal-Fan unter anderem auch durch Luca Turilli bekannt sein) auch mal für ein Solo den Backstagebereich verlassen und vor die Öffentlichkeit treten darf. So sieht man endlich mal, wie jener in allen möglichen Booklets erwähnte Mensch live und in Farbe aussieht.

Fan dürfen also getrost zugreifen, selbst wenn sie schon im Besitz von „The Expedition“ sind. Die Qualität ist auf dem hohen Niveau aktueller Veröffentlichungen, das Publikum gut gelaunt, und die Band bestens in Form. Schade allerdings, dass es nicht noch „Nothing Ever Dies“ und „Memento Mori“ auf die DVD gepackt hat.

Shopping

Kamelot - One Cold Winter'S Nightbei amazon160,78 €
08.12.2006

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'One Cold Winter's Night' von Kamelot mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "One Cold Winter's Night" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Kamelot - One Cold Winter'S Nightbei amazon160,78 €
Kamelot - One Cold Winter's Nightbei amazon31,00 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32733 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare