Kataklysm - Live In Deutschland – The Devastation Begins

Review

Galerie mit 23 Bildern: Kataklysm - A Moment In Time: 25th Anniversary Tour 2017

Lange musste man auf diese Killer-DVD warten. Nach ihrem letzten Album „In the arms of devastation“ stellen die Hyperblasthelden KATAKLYSM einen weiteren Output, diesmal aber Form einer DVD, ins Regal. „Live in Deutschland – The Devastation begins“ nennt sich das neue Ding der Kanadier, das nach 15 Jahren Knüppelei längst überfällig ist.

Aufgenommen wurde ihr Gig auf dem Party.San Festival in Bad Berka welches im August vergangenen Jahres stattfand. Mit einer überwältigenden Setlist und einem perfekt ausgearbeiteten Gig gibt’s mächtig was auf die Ohren und vor allem auf die Augen. Zwar ist der Gig nicht so in Szene gestellt, wie man es von Livemitschnitten wie zum Beispiel KISS erwartet, das Budget ist aber hier auch bestimmt nicht so hoch angesetzt.

Trotzdem kommt der ganze Gig überaus authentisch rüber und bietet ein wildes Liveerlebnis fürs Wohnzimmer. Neben dem Livemitschnitt gibt es außerdem noch genügend anderes Material das Fanherzen höher schlagen lässt. Ein Livemedleymitschnitt aus Montreal in Kanada, sowie diverse Videos aus den letzten Jahren.

Sehr gelungen ist außerdem die „The Test of Time“ Dokumentation aus 15 langen Jahren KATAKLYSM. Klein haben die Jungs angefangen und doch sind sie mittlerweile zu einer beachtlichen Größe herangewachsen. Fazit: „Live in Deutschland – The Devastation begins“ ist eine absolute Kaufempfehlung für Fans der Band und des Genres. Das Preis/Leistungs-Verhältnis ist angemessen und man hat auch nicht gerade das Gefühl, nur mit einem billigen Livemitschnitt abgezockt zu werden. Hier muss man einfach zugreifen.

18.02.2007

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 29813 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kataklysm auf Tour

14.06. - 16.06.18metal.de präsentiertWith Full Force 2018 (Festival)8Kids, Abbath, Apocalyptica, Asking Alexandria, Being As An Ocean, Belphegor, Body Count, Booze & Glory, Bullet For My Valentine, Caliban, Cradle of Filth, Dagoba, Dool, Dritte Wahl, Ektomorf, Emmure, Employed To Serve, Entombed A.D., First Blood, For I Am King, God Dethroned, H2O, Hatebreed, In This Moment, Johnny Deathshadow, Judas Priest, Kanzler & Söhne, Kataklysm, Knocked Loose, Life Of Agony, Lionheart, Madball, Mambo Kurt, Manos, Marduk, Megaherz, Miss May I, Nothing More, Oceans Ate Alaska, Parkway Drive, Perkele, Powerflo, Pro-Pain, Psychostick, Rise Of The Northstar, Soulfly, Stick To Your Guns, Stray From The Path, Tankard, Tendencia, The Hirsch Effekt, Thy Art Is Murder, Toxpack, Unleashed, We Butter The Bread With Butter, Wolves In The Throne Room, Ze Gran Zeft, DED, Septicflesh, Drunken Swallows, Moscow Death Brigade und BenedictionFerropolis, Gräfenhainichen
14.06. - 16.06.18With Full Force 2018 (Festival)Abbath, Apocalyptica, Asking Alexandria, Body Count, Bullet For My Valentine, Caliban, Emmure, God Dethroned, Judas Priest, Kataklysm, Madball, Marduk, Powerflo, Thy Art Is Murder, Unleashed und HatebreedFerropolis, Gräfenhainichen
18.10.18metal.de präsentiertKataklysm & Hypocrisy - "Death Is Just The Beginning"-TourKataklysm und HypocrisySchlachthof, Wiesbaden
Alle Konzerte von Kataklysm anzeigen »

Kommentare