Malevolent Creation - Eternal

Review

Was soll man zu einem Rerelease großartig schreiben ? Es befindet sich schließlich die gleiche Musik darauf, wie auf dem „Original“. System Shock scheinen jedenfalls ihre große Liebe zum Geld entdeckt zu haben. Denn neben „Eternal“ wird noch ein weiteres Album MALEVOLENT CREATIONs wiederveröffentlicht, und das Vader Livealbum und den Roadkillsampler mit Released Tracks kann man ja auch nicht gerade als neue Alben im herkömmlichen Sinne bezeichnen. Punks sind offenbar doch die besseren Kapitalisten! Nur gut, daß das Teil zum Midprice abgegeben wird, alles andere hätte nicht nur mich jetzt erbost aufkreischen lassen.

Aber widmen wir uns für die Unwissenden doch noch einmal kurz der sich auf diesem Tonträger befindlichen Musik, die hat es nämlich in sich. Wunderschöner, böllernder Oldschooldeath mit intelligentem Drumming, treibenden Beats und erstklassiger Gitarrenarbeit wird dem geneigten Hörer geboten, die Produktion geht in Ordnung und das Riffing ist sowohl brutal, als auch eingängig. Mehr brauche ich dazu glaube ich nicht zu sagen, weil eigentlich den meisten der Name MALEVOLENT CREATION bereits ein Begriff sein sollte.

26.01.1999

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31685 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare