Malevolent Creation - Envenomed

Review

Galerie mit 22 Bildern: Malevolent Creation - Tour 2020 in Mannheim

Ich weiß zwar nicht, warum ich erst jetzt diese CD zum besprechen erhalten habe, denn „Envenomed“ wurde eigentlich schon im November 2000 veröffentlicht (vielleicht ist sie ja auch bloß so lange bei unserem Chefredakteur rumgelegen?? 😉 ). Nichtsdestotrotz ist es dieses Album immer noch wert, ein paar Worte darüber zu verlieren.

MALEVOLENT CREATION liefern auf „Envenomed“ Death Metal der allerersten Güteklasse ab. Technisch ist die Band sowieso vom Allerfeinsten und die Songs auf diesem Album besitzen sogar so etwas wie eine Hookline, was bei dem üblichen Gebolze der 3.000.000 anderen Death-Metal Bands nicht zum Selbstverständlichen zählt. Wer auf harte und zugleich anspruchsvolle Musik steht und „Envenomed“ noch nicht hat, sollte sich diese CD schleunigst besorgen!

Shopping

Malevolent Creation - Envenomed IIbei amazon14,37 €
23.07.2001

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Envenomed' von Malevolent Creation mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Envenomed" gefÀllt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Malevolent Creation - Envenomed IIbei amazon14,37 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34294 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

2 Kommentare zu Malevolent Creation - Envenomed

  1. StolzerÖsterreicher sagt:

    klingt gut, sollte man sich wirklich überlegen

    10/10
  2. meddl_renö sagt:

    Hammer Scheibe. Einer meiner Lieblingsdeathmeddl scheibchen. Brachial, odl school und einfach nur fett

    10/10