- Rule Or Ruin

Review

Das Australische Combo Pagan legt mir mit ihrer neuesten Eigenproduktion „Rule or Ruin“ ein ziemlich brachiales Stueck „Armageddon Metals“ vor. 8 Tracks nackenbrechender Blastbeats, stürmischen Gitarrenriffs und extremen Gesang präsentieren Griffin, Louis und Battlesledge dem Metalfan. Wer solch eine perfekte Mischung aus alten Immortal und Morbid Angel Sachen, kombiniert mit Hyperspeed-Drumming und höllischen Lyrics nicht mit offenen Armen empfangen kann, sollte mal gewissenhaft in den Spiegel gucken. Mehr gibt es hier eigentlich nichts zu sagen, außer: Vergesst Sadistik Exekution, vergesst Destroyer 666, Pagan ist die neue Sensation am Australischen Metal-Himmel.

03.10.1999

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31894 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare