Stallion - Christmatized (EP)

Review

Galerie mit 20 Bildern: Stallion - Hammer And Iron Festival 2020

Der Weihnachtsmann hat 2020 Bock auf Metal und sich daher die Highspeed-Rennpferde von STALLION vor den Schlitten gekettet. 2020 war sowieso ein verrücktes Jahr – also warum nicht? Außerdem hat der alte Mann guten Geschmack bewiesen, denn die Band aus Weingarten in Baden-Württemberg steht seit 2013 für hochwertig geschmiedeten Oldschool Metal mit viel Herzblut.

STALLION – Weihnachten mal anders

Zu „Santa (Can You Hear Me)“ hebt der Schlitten mit Vollgas ab und weil er schon nicht mehr so gut hört, dreht der alte Santa besonders laut auf. Dass er dabei höchstwahrscheinlich den ein oder anderen Wunsch überhört, ist im wahrsten Sinne geschenkt. Für die Armen, deren Wünsche nicht erhört wurden, gibt es das sehr gelungene KING-DIAMOND-Cover „No Presents For Christmas“, zu dem seine satanische Hoheit vor Freude und passend zum Corpsepaint die schwarz-weiße Weihnachtsmütze aufsetzt. Im Schlitten befinden sich aber noch genügend weitere Geschenke, wie zum Beispiel das geniale Weihnachts-Medley „Christmatized (A Very Merry Medley)“, in dem die Weihnachts-Klassiker „All I Want For Christmas Is You“ (Mariah Carey), „Happy Xmas – War Is Over “ (John Lennon), „Wonderful Christmas Time“ (Paul McCartney), eine metallische Hochglanzpolitur bekommen. Zu „Let It Snow! Let It Snow! Let It Snow!“ rieselt der Schnee ebenfalls alles andere als leise und Santa kracht mit seinem Schlitten weiter fröhlich von Haus zu Haus, bis er anschließend zurück am Nordpol sein verdientes Feierabendbier genießt und erst mal ein Jahr Urlaub einträgt.

Heavy X-mas everybody mit “Christmatized”

Weihnachtsalben sind ja immer eine eher zweifelhafte Angelegenheit, vor allem im Metal-/Rock-Bereich. Oft ist der Gedanke dahinter rein kommerziell und die Umsetzung purer Kitsch. STALLION ist mit „Christmatized“, jedoch überraschenderweise eine überaus unterhaltsame EP gelungen, die einfach Spaß macht. Die Spielfreude ist der Band durchgehend anzumerken und selbst der überzeugteste Grinch kann hierzu ohne schlechtes Gewissen headbangen und abrocken. Wer noch einen Soundtrack braucht, während er den Weihnachtsbaum mit Ketten und Pentagrammen dekoriert, ist hier absolut richtig.

(Review von Steffen Gruß)

07.12.2020

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Christmatized (EP)' von Stallion mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Christmatized (EP)" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32993 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

3 Kommentare zu Stallion - Christmatized (EP)

  1. doktor von pain sagt:

    Ich fand bislang alle Rock- und Metal-Weihnachtsalben furchtbar, da wird das hier keine Ausnahme machen.

  2. royale sagt:

    Stallion war die einzige Band, die ich dieses Jahr mehrfach sehen konnte……
    somit ein kleiner weihnachtlicher Trost.

    8/10
  3. doktor von pain sagt:

    Ich habe dieses Jahr gar keine Band live gesehen, aber ich bin auch nicht so der große Konzert-Gänger. Das wird schon daran deutlich, dass ich zuletzt im März 2019 auf einem Konzert war.