Sworn Enemy - The Beginning Of The End

Review

Junge, wer ist denn diesen New Yorkern auf den Schlips getreten? Gemessen an der Brutalität des Riffings und am Angepisst-Faktor der Vocals wohl ganz Manhattan! SWORN ENEMY beschwören auf ihrem Zweitwerk „The Beginning Of The End“ wirklich den Anfang vom Ende, denn wer dermaßen rücksichtslos durch die Rabatten wütet, kann nur eines im Sinn haben: pure Vernichtung!

Erfreulich fällt bei der hier vorliegenden Wuchtbrumme ins Gewicht, dass nicht stur der Metalcore-Zug vor sich hin downbeatet, sondern relativ oft eine Thrash-Kante ausgepackt wird, die Fans von SLAYER oder PANTERA ebenfalls gut reinlaufen könnte. Ein solches Double-Bass-Stakkato-Riff-Sperrfeuer muss man lange suchen. Und hat man es dann gefunden, kann man es kaum genießen, denn es rasiert einem sofort den Schädel ab, hehe! Brutaaaaal und produktionstechnisch von Tim Lambesis, seines Zeichens Shouter der Metalcore-Kings AS I LAY DYING, äußerst spektakulär in Szene gesetzt.

Ein Problem hat diese Platte jedoch: Manchmal verkommt die Präsentation des SWORN ENEMY-Oberarmumfangs zum reinen Selbstzweck und artet in blinde Kraftmeierei aus. Dem beruflichen Pitfighter dürfte dies bei der Gewaltätigkeitsrate von Tracks wie „Forgotten“, „We Hate“ oder „After The Fall“ egal sein. Alle anderen könnten sich aber vorkommen wie auf einer Mr. Universum-Ausscheidung, wo die Muskeln nur um ihrer selbst Willen gezeigt werden.

Anyway, ankreiden möchte man dies SWORN ENEMY nicht wirklich, denn sie lassen auf ihre eigene Art und Weise den frühen Geist des NYHC und seiner Idole wie SICK OF IT ALL oder AGNOSTIC FRONT wesentlich schwermetallischer weiterleben, weswegen „The Beginning Of The End“ allen Fans genannter Bands ans Herz zu legen ist. Diese Platte enthält die fetteste Riffkanonade seit Ewigkeiten. Aber selbst in diesem Fall ist weniger manchmal mehr… Oder fandet Ihr „Rambo III“ nicht auch einen Tick übertrieben?

Shopping

Sworn Enemy - The Beginning of the Endbei amazon61,38 €
25.09.2006

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'The Beginning Of The End' von Sworn Enemy mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "The Beginning Of The End" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Sworn Enemy - The Beginning of the Endbei amazon61,38 €
Sworn Enemy - Beginning of the End,thebei amazon30,58 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33491 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1 Kommentar zu Sworn Enemy - The Beginning Of The End

  1. vivalametalman sagt:

    versteh den autor nich. ZU brutal, ZU prollig? ey, dit is meddlcore!

    10/10