Twisted Sister - Club Daze Vol.1 - The Studio Sessions

Review

Galerie mit 16 Bildern: Twisted Sister - Bang Your Head 2014

Im Rahmen einer Reihe von Wiederveröffentlichungen von TWISTED SISTER, begonnen mit dem DVD bzw. CD-Set „Live At Wacken“, gibt es von den Schwestern nun eine Ansammlung von Raritäten unter dem Banner „Club Daze Vol. 1 – The Studio Sessions“. Hier präsentiert die New Yorker Institution um Frontmann Dee Snider Stücke, die während der Zeit vor ihrem Durchbruch im Jahre 1982 komponiert wurden.

Einige dieser Nummern sind auf dem Hit-Album „Under The Blade“ auch später zu finden, wie z.B. „Shoot `Em Down“, „Under The Blade“ oder „I´ll Never Grow Up Now!“. Aufgrund der Produktion erhalten die Stücke einen ganz eigenen Charme. Produzent Eddie Kramer, der u.a. auch für ANTHRAX, KISS, LED ZEPPELIN oder sogar THE BEATLES tätig war, wuselte mit den Herren bereits zu Beginn ihrer Karriere herum und verpasste den Stücken einen Sound, der für die Band prägend war. Hervorzuheben ist an dieser Stelle das SHANGRI-LAS Cover von „Leader Of The Pack“, sozusagen die Ur-Version des Hits vom Album „Come Out And Play“.

„Club Daze Vol. 1 – The Studio Sessions“ beinhaltet demnach Stücke von TWISTED SISTER, die man teilweise kennt, auf der anderen Seite aber einfach in Vergessenheit geraten sind. Der Grund für die Wiederveröffentlichung des Sammelsuriums ist eine eher fragwürdige Angelegenheit, da das Teil bereits 1999 veröffentlicht wurde. Fans, die das Album noch nicht im Schrank stehen haben, können sich den Kauf ja mal überlegen, Anreiz sind bestimmt die Linernotes von Jay Jay French zu den einzelnen Stücken im Booklet. Wer das Teil allerdings schon sein Eigen nennt, der kann sich die Kohle eigentlich sparen.

27.02.2011

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 36749 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Off Topic
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare