Der Jahresrückblick 2018

Special

Juli 2018

Continuing Festivalzeit! Das ROCKHARZ OPEN AIR findet zum 25. Mal statt, das WITH FULL FORCE nullt das erste Mal. Wir sind dabei und gratulieren laut. Das UNDER THE BLACK SUN hat bei all seinen Qualitäten mit braunen Flecken innerhalb des Publikums zu kämpfen – und metal.de weiß bereits zu diesem Zeitpunkt, wer beim WACKEN OPEN AIR 2019 alles auflaufen wird.

Dass POWERWOLF einmal mehr von ganz oben herunterheulen, ist eine Randnotiz.

Nicht allerdings, dass KVELERTAK einen Wechsel hinter dem Mikro zu vermelden haben. Frontwampe Erlend Hjelvik geht und für ihn muss nun Ivar Nikolaisen den Kopf in die Eule stecken. Doch Kopf hoch, blutdurstige Black Punk-Maniacs, nix da in den Sand! Denn was Nikolaisen vorausschickt, klingt nach mehr: „Ich werde nicht versuchen, Erlend zu kopieren. Erlend ist ein Löwe. Ich bin nur eine kleine Ratte. Aber diese Ratte ist angepisst, ansteckend und pestgefüllt!“ Wohlan!

Auch im Juli müssen wir allerdings traurigerweise einige Musiker endgültig verabschieden. Brett Hoffman, bekannt geworden durch MALEVOLENT CREATION, verstirbt mit 51 nach Krankheit.

Und auch Mark „The Shark“ Shelton, Kopf von MANILLA ROAD, ist tot. Nachdem im Jahr zuvor bereits Warrel Dane dort seinen letzten Auftritt gehabt hat, erliegt Shelton nach einer Show auf dem HEADBANGERS OPEN AIR einem Herzinfarkt – mit 60 Jahren. Und ehrlich: Ohne den Shark hätte es ganze Underground-Kauz-Festivals, -Kutten-Kolonnen und -Lebensinhalte nicht gegeben.

Seiten in diesem Artikel

12345678910111213
02.01.2019

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31354 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare