Die Apokalyptischen Reiter
Wie Der Weltuntergang Teil Meines Lebens Wurde

Special

Die Apokalyptischen Reiter

20 Jahre DIE APOKALYPTISCHEN REITER – Zeit für einen Blick zurück! Selbigen wagt die Thüringer Band mit ihrer ersten Bandbiografie „Wie Der Weltuntergang Teil Meines Lebens Wurde“, die nicht nur mit selbstverfassten Storys rund um die Bandhistorie aufwartet, sondern auch mit rund 400 Bildern aus allen Epochen.

Das 224 Seiten umfassende Werk macht zunächst einen hochwertigen Eindruck, welcher vor allem durch ein in den Farben rot und schwarz gehaltenes und liebevoll gestaltetes Cover, die Menge an farbintensiven Bildern und die hohe Papierqualität entsteht. Das wahre Lesevergnügen entsteht jedoch erst bei der eigentlichen Lektüre, die für REITER-Fans spannender kaum sein könnte. Die Geschichte beginnt mit den ersten Gehversuchen der Band, die allesamt wohl sehr chaotisch waren und deshalb äußerst amüsant zu lesen sind. Besonders der ehemalige Schlagzeuger Skelleton scheint damals ziemlich viel Unsinn getrieben zu haben, dessen Details jedoch an dieser Stelle dem geneigten Leser nicht vorweg genommen werden sollen. Nur so viel: Ich hoffe, er hat mit Müll nie wieder derartige Dinge angestellt!

„Wie der Weltuntergang Teil meines Lebens wurde“ berichtet über die komplette Entwicklung der Band über mehrere Alben und hunderte Konzerte hinweg bis zum letzten Longplayer „Tief. Tiefer.“. Dabei sind so einige Highlights zu finden, welche die potentiellen Leser zwischen Staunen und Lachen hin und herwerfen werden. Besonders lesenswert ist ein kurzer Konzertbericht aus dem Leipziger Hellraiser aus dem Jahre 2001 von Bassist Volk-Man, welcher besonders Freunden ostdeutscher Dialekte gefallen wird. Zwischen all den spannend verfassten Texten dokumentieren Backstagebilder, allerlei apokalyptische Kunst und Liveaufnahmen die lange, beeindruckende und doch teilweise skurrile Geschichte von DIE APOKALYPTISCHEN REITER.

Das Buch ist ein Must-have für jeden Fan und eine absolute Kaufempfehlung für all diejenigen, die ihre Helden mal ein klein wenig intimer erleben wollen. Eines zeigt „Wie der Weltuntergang Teil meines Lebens wurde“ sehr deutlich: DIE APOKALYPTISCHEN REITER haben definitiv auf eine sehr individuelle Art Metal-Geschichte geschrieben. Da bleibt nur noch zu hoffen, dass die angekündigte Bandpause nicht allzu lange dauern wird.

Das Werk ist am 30. Oktober 2015 im Verlag Nicole Schmenk erschienen und beinhaltet 400 Bilder auf 224 Seiten (ISBN: 978-3-943022-33-9).

Galerie mit 21 Bildern: Die Apokalyptischen Reiter - Out Of Line Weekender 2019
03.02.2016

Alles fließt, alles treibt, alles hat seine Zeit. Vergiss nie, dass wir Kinder des Augenblicks sind! Der Moment hält ein Leben grad eben bereit!

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31549 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare