Summer Breeze
Das sagen die Bands zum Summer Breeze 2015

Special

Summer Breeze
Hatte einen Doppelgänger: HACKNEYED-Fronter Phil (links). Roman von FUCK YOU AND DIE findet das lustig.

Ähnliche Spielchen treibt Corey Beaulieu von den US-Metallern TRIVIUM glücklicherweise nicht. Die Headliner des Freitags spielen zum ersten Mal in ihrer Karriere auf dem Summer Breeze. „Wir haben bislang noch nicht viel vom Gelände gesehen, aber der erste Eindruck ist fantastisch. Das hier scheint wirklich ein echtes Festival für die Fans zu sein.“ Ein Problem hat der Klampfer allerdings: „Ich hasse diese Wespenviecher, das ist echt zum Kotzen.“ Im Anschluss folgen weitere Ausführungen Beaulieus über seine tiefe Abneigung gegenüber den geflügelten Plagegeistern – aus Jugendschutzgründen verzichten wir hier mal lieber auf eine Wiedergabe.

Seiten in diesem Artikel

123
04.09.2015

"Am Ende isses immer Arbeit."

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31535 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

2 Kommentare zu Summer Breeze - Das sagen die Bands zum Summer Breeze 2015

  1. The Bleak sagt:

    Mike Akerfeldt war beim Bloodbath Konzert anwesend. Auf der kleinen VIP-Tribüne links neben der Painstage. Ist hiermit offiziell überliefert. Ein Kumpel und ich hatten die Hoffnung, dass er einen Song mitperformt, aber daraus wurde leider nix.

  2. Anton Kostudis sagt:

    Mit dieser Hoffnung warst du zweifelsfrei nicht allein. Das wäre was gewesen… Danke für die Info!