Die Apokalyptischen Reiter
Track by Track zu "Der Rote Reiter"

Special

DIE APOKALYPTISCHEN REITER sehen Rot

Fast drei Jahre liegt die Veröffentlichung von “Tief.Tiefer” zurück. Ein Werk, das aus den APOKALYPTISCHEN REITERN für einige DIE “EUKALYPTISCHEN” REITER gemacht hat – aufgrund des leicht bitteren Nachgeschmacks. Spaß beiseite. Doch das Doppelalbum hat schon einige Kritik einstecken müssen. Umso spannender wird das zehnte Studioalbum erwartet, das im laufenden Jahr am 25. August rauskommt und auf den Titel “Der Rote Reiter” hört.

Wenn Fuchs zweimal die Lautstärke erhöht …

Album Nummer zehn heißt quasi Jubiläum – die REITER nullen zum ersten Mal. Da hat Nuclear Blast schon ein paar Jahre mehr auf dem Rücken, denn das Label feiert 2017 das 30-jährige Bestehen. Viele gute Gründe, um gemeinsam ein paar Kästen Bier, einige Pressemenschen und Vertreter des größten Band-Fanclubs zu einer Listening Session zu versammeln. Die fand in den Chameleon Recording Studios in Hamburg statt, wo die in Eigenregie produzierte Platte unter anderem aufgenommen wurde – in Zusammenarbeit mit Alexander Dietz (HEAVEN SHALL BURN) und Eike Freese, der zu Beginn eine kleine Tour durchs analoge Tonstudio mit uns macht.

“Ein Studio ist ein Tempel”, sagt der Produzent und schwärmt vom nostalgischen Charme und der Gemütlichkeit. Recht hat er, die Räume strahlen Wärme und Authentizität aus: angenehm dämmeriges Licht, dunkle Holzverkleidungen, Kerzen sowie Retro-Utensilien wie riesige Stehlampen und Telefone mit Wählscheibe. Interessant, dass hier so unterschiedliche Künstler wie Tina Turner, Udo Lindenberg, Deep Purple und Roy Black ihre Musik aufgenommen haben. Nun reihen sich DIE APOKALYPTISCHEN REITER ein, die ihr 13 Lieder umfassendes Neuwerk knapp vier Monate vor Release zum ersten mal präsentieren. Dass Fuchs noch während des ersten Stücks zweimal die Lautstärke nach oben hin regelt, könnte ein Indiz für deutlich mehr Metal sein …

Die Apokalyptischen Reiter Der Rote Reiter

Die Apokalyptischen Reiter – Der Rote Reiter

Seiten in diesem Artikel

123
22.06.2017

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 29251 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1 Kommentar zu Die Apokalyptischen Reiter - Track by Track zu "Der Rote Reiter"

  1. Bluttaufe sagt:

    Ist der Ruf erst ruiniert, lebt´s sich völlig ungeniert. Nachdem Vincent Sorg so manche Band zu Weichlullis werden ließ, scheint man mit Eike Freese endlich wieder einen vernünftigen Produzenten zu haben.
    Aber nach dem letzten Rohrkrepierer der REITER bin ich nach wie vor skeptisch.