Party.San Winterwar
Der große Festivalbericht 2008

Konzertbericht

Billing: Asphyx, Desaster, Enthroned und Mortjuri
Konzert vom 01.11.2008 | Congress-Zentrum, Weimar

Unzählige Kilometer Anfahrt hielten uns nicht davon ab, bereits freitags aus dem tiefsten Süden der Republik nach Weimar zu fahren, in einem sensationellen, alternativen Hostel einzuchecken und feststellen zu müssen, dass es in Weimar zwar viele schöne Häuser gibt, aber leider viel zu wenige Kneipen. Zumindest was unseren Durst anbelangte. Da das Hauptspektakel ja erst auf den Abend des kommenden Tages anberaumt war, galt es bereits im Vorfeld das Rahmenprogramm so interessant wie möglich zu gestalten. Die Kulturmetropole Weimar schien den optimalen Ausgangspunkt darzustellen. Zugegeben, so schlecht wie zuerst beschrieben war es ja auch nicht und schnell hatte man sein Stammlokal für die kommenden Tage ausgemacht, von welchem aus Erkundungstouren gestartet werden konnten. OHen große Umwege ging es dann auch zum gemütlichen Teil über, dem wir dann am nächsten Morgen gleich Tribut zollten. Satan sei Dank lagen noch einige Stunden zwischen uns und der Abendveranstaltung, die wir adäquat zur Regeneration in Form eines langen Spazierganges in die nächste Kneipe nutzten. Irgendwann war es dann auf einmal 20 Uhr und der Spaß konnte beginnen.

Party.San Winterwar

Seiten in diesem Artikel

123456
15.11.2008

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31126 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Desaster auf Tour

24.05. - 25.05.19metal.de präsentiertMetal Force Attack Open Air 2019Desaster, Torian, Stillbirth, Ayahuasca, Space Chaser, Futurephobia, Somewhere In Nowhere, Demonpalm, Idle Hands, Fabulous Desaster, Devastruction und Suicide Of SocietyJKC Kamen, Kamen

Kommentare