The Rock Revelation Tour
Live-Berichte aus Ludwigsburg und Hamburg

Konzertbericht

Billing: Audrey Horne, Grand Magus, The Vintage Caravan und Zodiac
Konzert vom 01.01.1970 | Rockfabrik, Markthalle, Ludwigsburg, Hamburg

The Rock Revelation Tour

The Rock Revelation Tour, Grand Magus, Audrey Horne, Zodiac, The Vintage Caravan
23.03.2014 Ludwigsburg, Rockfabrik
26.03.2014 Hamburg, Markthalle

Wir berichten vom Konzert in der Ludwigsburger Rockfabrik (Markus Endres) und von der Markthalle Hamburg (Marek Protzak)

Ludwigsburg, Rockfabrik, 23.03.2014:

Unter dem Rock Revelation Banner haben sich gleich vier heiße Bands zusammengetan, um für ordentlich Stimmung zu sorgen. Der Headliner GRAND MAGUS hat erst kürzlich sein fantastisches und überall abgefeiertes neues Album „Triumph And Power“ veröffentlicht, während „Youngblood“ von AUDREY HORNE ein Jahr alt ist. Unterstützt werden die beiden Acts von den heißen, vielversprechenden (fast schon nicht mehr) Underground-Bands ZODIAC sowie den Frischlingen von THE VINTAGE CARAVAN. Eine geschmacksichere Zusammenstellung zwischen reinrassigem Doom / Heavy Metal, kernigem Hard Rock, erdigem Blues Rock und energiegeladenem Vintage Rock, tolles Futter also für den traditionellen Headbanger.

Das Konzert in Baden-Württemberg wurde aufgrund der großen Ticketnachfrage vom Stuttgarter Universum in die Ludwigsburger Rockfabrik verlegt. Erfreulich für den Besucher ist hierbei, dass die Rockfabrik bei weitem nicht ausverkauft ist, es gibt noch genügend Platz und man schafft es sogar wenn man will, ohne Probleme bis in die ersten Reihen zu kommen. (Markus Endres)

THE VINTAGE CARAVAN
Den Konzertabend dürfen die blutjungen, derzeit ziemlich angesagten Isländer THE VINTAGE CARAVAN eröffnen, die entgegen ihrem zarten Alter tatsächlich richtig amtlichen Retro-Rock zocken. Die sympathischen Jungs präsentieren ihre frischen, authentischen Stücke mit viel Spielfreude und jugendlichem Elan kurz und knackig, wirklich großartig! Die Burschen wirken zwar optisch noch so wie gerade der Pubertät entsprungen, sprühen aber vor Leidenschaft für ihren 70er-Jahre Sound, was man vor allem Gitarrist und Frontmann Óskar Logi ansieht, der mit tollem Feeling sein Instrument bearbeitet. Wirklich gekonnter Auftritt des Trios, von THE VINTAGE CARAVAN wird man noch einiges hören! Das Finale bildet eine ausufernde Jam-Session.

Setlist Ludwigsburg:
Craving
M.A.R.S.W.A.T.T.
Expand Your Mind
Let Me Be
Cocaine Sally

Galerie mit 14 Bildern: The Vintage Caravan - Berlin - Rock Revelation Tour

ZODIAC
Mit ZODIAC wird es nun etwas gediegener; die Münsteraner stehen mit ihrem dynamischen, bluesgeschwängerten Hard Rock ebenso für authentische Leidenschaft, aber eben etwas chilliger, entspannter als die vorherigen Jungspunde. Stilecht verwöhnt die Band das Publikum mit ihrem klassischen, bluesigen Rock, der mit einem schönen psychedelischen Feeling tadellos vorgetragen wird. Seien es das federleichte „Free“, das lässig kernige „Moonshine“ oder das zehnminütige mitreißende „Coming Home“, alle Songs werden richtig abgefeiert. Höhepunkt ist aber auf jeden Fall das starke, emotionale ZZ TOP Cover „Blue Jeans Blues“, hervorragend interpretiert mit dem rauchigen Timbre von Sänger Nick van Delft.

Setlist Ludwigsburg:
A Bit Of Devil
Free
Blue Jeans Blues (ZZ TOP Cover)
Moonshine
Coming Home

Galerie mit 14 Bildern: Zodiac - Berlin - Rock Revelation Tour

AUDREY HORNE
Nun wird es wieder etwas flotter und härter, AUDREY HORNE entern die Bühne, und sind wie die vorherigen Bands ebenso sichtlich gut gelaunt – die Stimmung unter den Gruppen scheint bestens zu sein! Die Norweger liefern eine Stunde lang natürlich nicht nur etwas mehr Bums in den Gitarren, sondern einfach amtlichen Hard Rock mit feinem Gespür für Melodien, in allerhöchster Güteklasse. Im Mittelpunkt steht natürlich das Sänger-Energiebündel Toschie, der wie ein Derwisch über die Bühne fegt,  er will einfach zu keiner Sekunde stillstehen. Ja, die Live-Qualitäten von AUDREY HORNE, die sie auch heute wieder eindrucksvoll unter Beweis stellen, haben sich offensichtlich rumgesprochen, denn so viel Publikum versammelten die vorher aufspielenden Kollegen nicht vor sich. Das ist schon verdammt stark, was da abgeht! Voller Enthusiasmus feuern die Gitarristen eine doppelläufige Lead-Melodie nach der anderen oder spielen sich in einen Soli-Wahn, Sänger Toschie peitscht die Fans noch mehr an, welche die eingängigen Mitgrölrefrains lauthals mitsingen. Der ganze Laden steht buchstäblich Kopf, bangt, singt und rockt, was das Zeug hält. AUDREY HORNE live auf der Bühne, das ist gelebte schweißtreibende Begeisterung und Spielfreude pur, und nicht nur alle Bandmitglieder haben ein dickes Grinsen im Gesicht. Die Songauswahl konzentriert sich auf das aktuelle Album „Youngblood“, wobei glücklicherweise auch einige ältere Stücke ihren Weg in die Setlist gefunden haben. Wirklich mutig präsentieren AUDREY HORNE sogar mit „I Know“ (hat was von THIN LIZZY) und „There Is A Wolf In My Heart“ gleich zwei nagelneue Songs. Die Party-Stimmung findet ihren Höhepunkt, als beide Gitarristen und Toschie das abschließende „Straight Into Your Grave“ vor der Bühne mitten zwischen den Fans zum Besten geben. Einfach nur – geil!

Setlist Ludwigsburg:
Redemption Blues
Bridges And Anchors
Youngblood
There Goes A Lady
I Know
Pretty Little Sunshine
Cards With The Devil
This Ends Here
There Is A Wolf In My Heart
Blaze Of Ashes
Threshold
Straight Into Your Grave

Galerie mit 24 Bildern: Audrey Horne - Berlin - Rock Revelation Tour

GRAND MAGUS
Nun wird sich zeigen, ob GRAND MAGUS der Top-Stimmung durch die Vorbands noch einen draufsetzen können. Um es vorweg zu nehmen – obwohl die Schweden live eine Macht sind, können sie das Level nicht noch erhöhen, aber das ist auch nicht schlimm bei der ohnehin schon tollen ausgelassenen Stimmung. Wie immer schreiten GRAND MAGUS zu den passenden Klängen von „Conan der Barbar“ auf die Bühne. Und sie spielen gleich souverän ihre große Erfahrung aus, konzentrieren sich auf das Wesentliche, und bieten einer Urgewalt gleich ihren schnörkellosen, hymnischen Heavy Metal in Perfektion dar. Die atmende, kraftvolle Killer-Riffgewalt ihrer Stücke ist buchstäblich, und gerade live ist die erhabene, druckvolle Wirkung noch präsenter. Die pathetischen Hymnen mit ihren fantastischen Grooves gehen direkt ins Ohr, was neben den Riffs natürlich an der mächtigen Stimmen von JB und den eingängigen Refrains liegt. Neue und alte Stücke werden gleichermaßen vom begeisterten Publikum abgefeiert, wobei die Stimmung selbstredend bei Klassikern wie „Ravens Guide Our Way“ oder dem abschließenden „Hammer Of The North“, welches von der gesamten Halle mitgesungen wird. Welch glanzvoller, makelloser Auftritt!

Setlist Ludwigsburg:
I, The Jury
Sword Of The Ocean
On Hooves Of Gold
Ravens Guide Our Way
Like The Oar Strikes The Water
Steel Versus Steel
Valhalla Rising
Iron Will
Triumph And Power
The Shadow Knows
Hammer Of The North

Galerie mit 18 Bildern: Grand Magus - Berlin - Rock Revelation Tour

Alles in allem ein sehr unterhaltsames Konzerterlebnis mit durchgehend hochklassigen, in sich verschiedenen Bands! (Markus Endres)  

Seiten in diesem Artikel

12
05.04.2014

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 30508 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Audrey Horne, Grand Magus und The Vintage Caravan auf Tour

01.03.19metal.de präsentiertBackyard Babies Tour 2019Backyard Babies, The Bones und Audrey HorneBackstage, München
02.03.19metal.de präsentiertBackyard Babies Tour 2019Backyard Babies, The Bones und Audrey HorneSchlachthof, Wiesbaden
03.03.19metal.de präsentiertBackyard Babies Tour 2019Backyard Babies, The Bones und Audrey HorneSubstage, Karlsruhe
Alle Konzerte von Audrey Horne, Grand Magus und The Vintage Caravan anzeigen »

Kommentare