metal.de präsentiert
das neue AETERNUS-Album "Heathen" im Stream

News

Mit AETERNUS kehrt ein wahres, norwegisches Urgestein auf die Bildfläche zurück, um sein finsteres Wirken ins Jahr 2018 zu transportieren. Markantes Merkmal: der schwere, sperrige Mix aus Death und Black Metal, den die Band selbst als Dark Metal bezeichnet, sowie der gerade für die frühe Black-Metal-Phase von AETERNUS unübliche, gutturale Gesang. Zuletzt zeigte sich die Gruppe um Bandgründer und Fronter Ares auf dem Vorgänger „… And The Seventh His Souls Detesteth“ wieder erstarkt und bewegte sich nach einer Durststrecke ein Stück weit nach vorne.

metal.de präsentiert: Das neue AETERNUS-Album „Heathen“

Nun sind AETERNUS also zurück und legen am 12. Oktober ihr neues Album „Heathen“ vor, das zudem auch das 25. Jubiläum der Band markiert. Die Platte wird via Dark Essence Records erscheinen. Und wir freuen uns, Euch dieses in Zusammenarbeit mit Karisma Records präsentieren zu dürfen. Viel Spaß also mit „Heathen“:

Schlagzeuger Phobos kommentiert wie folgt:

„Heathen is probably our best work so far in many aspects, and we`re damn proud of the result. And, as all other bands out there with respect for themselves, you always want a new album to be better than the last. We knew from the day we finished our previous album „…and the seventh his soul detesteth“ that when it was time to write a new album, this would be a difficult task (and one of the reasons it took us 4 years to finish it). Anyways we belived we accomplished that!

With Heathen we have managed to move the band forward, as well as we have gone back in time to the very first albums and brought back some of the atmospheres from the early days. One thing worth mentioning is Ares`s guitar set-up which is his signature sound from back in the days.

The list is long, so we wont bore you with all the details, and rather have you listen to the whole album to make up your own opinion. What you will hear is Ares`s composition, arranged and worked out by the band all together, with our X-bassist V`gandr behind the lyrics once again. Produced by Herbrand Larsen who worked with Aeternus on „The shadows of old“ and „Ascension of Terror“. We`re happy to finally being able to present „Heathen“ to you all, and we hope you anjoy it as much as we do!“

Trackliste:

1. Hedning
2. The Sword of Retribution
3. Conjuring of the Gentiles
4. The Significance of Iblis
5. How Opaque the Disguise of the Adversary
6. Boudica
7. ‘Illa Mayyit

Galerie mit 9 Bildern: Under The Black Sun 2016 - Aeternus
Quelle: Karisma Records
09.10.2018

Sitzt, passt, wackelt, hat Luft.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 30615 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1 Kommentar zu metal.de präsentiert - das neue AETERNUS-Album "Heathen" im Stream

  1. Watutinki sagt:

    Ich finde das Album richtig genial! Früher hatte ich Aeternus noch nicht so im Fokus, aber dieses Album strotzt nur so vom 90er BM Spirit! Und trotz dem eher einfach gehalteten Songwriting, klingt ie Musik frisch und unverbraucht. Extrem angenehm zu hören das Ganzen. Für mich seit dem letzten WITTR Output das authentischste BM old school Album neuerer Zeit. Kritikpunkte? Ja, das Cover ist etwas langweilig!