Party.San 2020
zwei neue Band-Bestätigungen

News

Das Billing des diesjährigen Party.San wächst und gedeiht. Nachdem CARCASS im Dezember als Headliner angekündigt wurden, gibt es jetzt Nachschlag in Form von SACRED REICH (Foto) und NOCTURNUS AD. Während die erstgenannte Band ihre über 30-jährige Erfahrung im Thrash Metal unter Beweis stellen will, sorgen NOCTURNUS AD, einigen noch als AFTER DEATH und/oder NOCTURNUS bekannt, für die Extrakeule US-Death-Metal.

Das Party.San 2020 wird am 06. bis 08. August stattfinden – wie gewohnt auf dem Flugplatz Obermehler-Schlotheim.

Original-Meldung vom 04.12.2019:

Die englischen Grindcore- und Death-Metal-Pioniere CARCASS werden Headliner beim Party.San 2020 sein, wie die Veranstalter am Montag bekanntgegeben haben. Neben DISMEMBER, die aus dem Festival ihre Reunion feiern werden, steht somit der zweite Headliner fest.

Dazu die Veranstalter: „Lange musstet ihr warten und euch mit DISMEMBER rumschlagen aber heute haben wir für euch nichts geringeres als den zweiten Headliner. Der Nikolaus kommt dieses Jahr 4 Tage zu früh und wir hoffen das eure Stiefel nicht nur fein sauber glänzen sondern auch groß genug ausfallen! Denn hier kommt etwas ziemlich fettes des Weges! Mit CARCASS haben wir nach einigen Jahren der Abstinenz eine der ursympathischsten Bands des Genres wieder zu Gast auf unserer Bühne. Die Mannen um Jeff Walker sind nicht nur für ihre Pionierarbeit in Sachen Grindcore und Melodic Death Metal berühmt, sondern vor allem dadurch dass sie sich selbst nie zu ernst nehmen und bei aller Grobschlächtigkeit die das Genre mit sich bringt noch immer ein Lächeln auf den Lippen und eine Büchse Bier in der Hand haben. Wir freuen uns auf die englischen Urgesteine. Feuer frei!“

Damit sind bisher bestätigt:

1914
ALCEST
ANOMALIE
BORKNAGAR
CARCASS
DISMEMBER
FLESHCRAWL
GRACELESS
IDLE HANDS
INFERNÄL MÄJESTY
LUNAR SHADOW
MANEGARM
OBSCURITY
ONSLAUGHT
ORIGIN
RAZOR
REVEL IN FLESH
SAOR
SHAPE OF DESPAIR
SINNERS BLEED
SPACE CHASER

CARCASS wurden im Jahr 1986 in Liverpool gegründet und durch Alben wie „Symphonies of Sickness“ (1989) und „Heartwork“ (1993) zu einer der bekanntesten und einflussreichsten Grindcore-und Death-Metal-Bands, bevor sie sich 1996 auflöste. Nach der Reunion im Jahr 2007 erschien zuletzt das Album „Surgical Steel“ (2013).

Carcass PartySan 2020

Galerie mit 22 Bildern: Carcass - Tons Of Rock 2019
Quelle: Sure Shot Worx
27.01.2020

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32400 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Carcass auf Tour

06.08. - 08.08.20Party.San Metal Open Air 2020 (Festival)Dismember, Carcass, Mayhem, Katatonia, Sacred Reich, Alcest, Asphyx, 1914, Anomalie, Benediction, Beyond Creation, Blood Incantation, Borknagar, Bound To Prevail, Bütcher, Carnation (BE), Caroozer, Crom Dubh, Fleshcrawl, Graceless, Heidevolk, High Spirits, Hirax, Idle Hands, Impaled Nazarene, Infernäl Mäjesty, Kadaverficker, Lunar Shadow, Månegarm, Malevolent Creation, Moonsorrow, Motorowl, Nocturnus AD, Nornír, Nyktophobia, Obscurity, Onslaught, Origin, Razor, Revel In Flesh, Saor, Scalpture, Shape Of Despair, Sinners Bleed, Space Chaser, Suffocation, Thron, Total Hate, Uada, Visigoth, Whoredome Rife, Wolves In The Throne Room und WormrotParty.San Open Air, Obermehler
12.08. - 14.08.21metal.de präsentiertParty.San Metal Open Air 2021 (Festival)Dismember, Carcass, Mayhem, 1914, Alcest, Anomalie, Asphyx, Benediction, Beyond Creation, Blockheads, Blood Incantation, Borknagar, Bound To Prevail, Bütcher, Carnation (BE), Crom Dubh, Fleshcrawl, Graceless, Heidevolk, High Spirits, Impaled Nazarene, Kadaverficker, Katatonia, Lunar Shadow, Malevolent Creation, Månegarm, Motorowl, Nocturnus AD, Nornír, Nyktophobia, Obscurity, Onslaught, Origin, Razor, Revel In Flesh, Sacred Reich, Saor, Scalpture, Shape Of Despair, Sinners Bleed, Space Chaser, Thron, Total Hate, Uada, Visigoth, Whoredome Rife und Wolves In The Throne RoomParty.San Open Air, Obermehler

1 Kommentar zu Party.San 2020 - zwei neue Band-Bestätigungen

  1. ClutchNixon sagt:

    Jawoll! „The Key‘ komplett aufführen, das wär geil!