De Mortem et Diabolum 2018
Necros Christos und Gaerea komplettieren Billing

News

Update 03.09.2018

Das Billing des DE MORTEM ET DIABOLUM Festivals ist komplett. Als letzte beiden Bands wurden jetzt NECROS CHRISTOS und die portugiesischen Kapuzen-Black-Metaller GAEREA angekündigt. Damit sieht das Billing für das Hallenfestival, das am 14. und 15. Dezember 2018 im Columbia Theater stattfindet, folgendermaßen aus:

  • SVARTIDAUÐI
  • DARKENED NOCTURN SLAUGHTERCULT
  • NECROS CHRISTOS
  • ENDEZZMA
  • MYSÞYRMING
  • BLAZE OF PERDITION
  • ZHRINE
  • NAÐRA
  • DARVAZA
  • KULT
  • GAEREA
  • STREAMS OF BLOOD
  • OPHIS
  • IN TWILIGHT’S EMBRACE

Tickets sind nach wie vor im Vorverkauf erhältlich: Hard-Tickets | E-Tickets

Auch für Anreisende aus anderen Städten oder Ländern ist gesorgt. Noch gibt es limitierte Combi-Tickets, die beim Kauf einen Schlafplatz mit inbegriffen haben. Die verschiedenen Varianten gibt es hier: Combi-Tickets

Update 28.05.2018

Das Billing des diesjährigen DE MORTEM ET DIABOLUM wächst weiter: Jetzt wurden die italienischen Black Metaller KULT gebucht, die ihr neues Album „The Eternal Darkness I Adore“ im September 2018 via Folter Records veröffentlichen. Das sind die bis dato bestätigten Bands des Festivals in Berlin:

  • SVARTIDAUÐI
  • DARKENED NOCTURN SLAUGHTERCULT
  • ENDEZZMA
  • MYSÞYRMING
  • BLAZE OF PERDITION
  • ZHRINE
  • NAÐRA
  • DARVAZA
  • KULT
  • STREAMS OF BLOOD
  • OPHIS
  • IN TWILIGHT’S EMBRACE

Die begehrten Early-Bird-Tickets sind inzwischen ausverkauft, im Onlineshop könnt ihr euch jetzt die regulären Karten holen: als Hardticket und E-Ticket.

Update 15.05.2018

Und ein weiteres Highlight aus Island auf dem DE MORTEM ET DIABOLUM 2018: Nach SVARTIDAUÐI, MISÞYRMING und NAÐRA folgen nun noch die Blackened Death Metaller ZHRINE aus der Landeshauptstadt Reykjavik. Das bisherige Billing des Festivals sieht damit so aus:

  • SVARTIDAUÐI
  • DARKENED NOCTURN SLAUGHTERCULT
  • ENDEZZMA
  • MYSÞYRMING
  • BLAZE OF PERDITION
  • ZHRINE
  • NAÐRA
  • DARVAZA
  • STREAMS OF BLOOD
  • OPHIS
  • IN TWILIGHT’S EMBRACE

Aktuell gibt weisen die Veranstalter noch darauf hin, dass die Early-Bird-Tickets zum vergünstigten Preis langsam zur Neige gehen. Wer noch für 60€ statt für später 68€ ein Zwei-Tages-Ticket erstehen möchte, sollte sich also lieber sputen. Die Early-Bird-Tickets gibt es im Folter-Records-Onlineshop.

Und hier noch der aktuelle Flyer, Stand Mai 2018:

Flyer De Mortem et Diabolum 2018 Mai

Alle weiteren Infos zum DE MORTEM ET DIABOLUM 2018 findet ihr auf unserer metal.de-Präsentationsseite.

Update 12.03.2018

Im März wurden bereits die Isländer SVARTIDAUÐI bestätigt, heuer legt das DE MORTEM ET DIABOLUM mit ihren Landsmännern MISÞYRMING sowie den polnischen Black/Deathern IN TWILIGHT’S EMBRACE nach. Damit sehen das aktuelle Line-up sowie der Flyer wie folgt aus:

DARKENED NOCTURN SLAUGHTERCULT
SVARTIDAUÐI
MISÞYRMING
ENDEZZMA
DARVAZA
OPHIS
STREAMS OF BLOOD
IN TWILIGHT’S EMBRACE

—————————-

Update 04.03.2018

Auch der März startet beim DE MORTEM ET DIABOLUM mit einer neuen Bandankündigung. Neu bestätigt wurden die Isländer SVARTIDAUÐI. Damit sieht das aktuelle Line-up wie folgt aus:

DARKENED NOCTURN SLAUGTHERCULT
SVARTIDAUÐI
ENDEZZMA
DARVAZA
OPHIS
STREAMS OF BLOD

Early-Bird-Tickets sind nach wie vor erhältlich.

—————————-

Update 21.02.2018

Kaum angekündigt, legt das De Mortem et Diabolum auch schon neue Bandbestätigungen nach. Damit sieht das aktuelle Line-up wie folgt aus:

Darkened Nocturn Slaughtercult
ENDEZZMA
Darvaza
Ophis
Streams of Blood

Early Bird Tickets gibt es hier sogar auch schon.

De Mortem et Diabolum Flyer 21.02.2018

—————————-
Stand 06.02.2018

2017 hatten die Veranstalter des De Mortem et Diabolum mit einigen Problemen zu kämpfen, unter anderem mit Schwierigkeiten bei der Locationsuche. Da ist es umso schöner, dass es nun gute Neuigkeiten für das Berliner Indoor-Event im Dezember gibt: Kürzlich gaben die Veranstalter bekannt, dass es auch 2018 eine Auflage des Festivals geben wird. Das De Mortem et Diabolum Vol. IV wird am 14. und 15. Dezember 2018 stattfinden, als Location steht das Berliner Columbia Theater fest, in dem bereits der 2017er-Samstag stattfand.

Auch die ersten Bands für die vierte Auflage wurden bereits bestätigt. So werden 2018 die bayerischen Gasmasken-Fetischisten STREAMS OF BLOOD, die norwegischen Underground Black Metaller ENDEZZMA sowie die Hamburger Death/Funeral Doom Metaller OPHIS das DMED beehren. Weitere Bands sollen in Kürze bestätigt werden.

Einen ersten Flyer gibt es auch schon.

De Mortem et Diabolum 2018 – Flyer:

Bild De Mortem Et Diabolum Flyer

Unseren ausführlichen metal.de-Festivalbericht zur 2017er-Auflage findet ihr hier.

Quelle: Metal Promotions
03.09.2018

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 30298 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Svartidaudi, Darkened Nocturn Slaughtercult, Endezzma, MISÞYRMING, Blaze Of Perdition, Zhrine, Naðra, Darvaza, Streams Of Blood, Ophis und In Twilight's Embrace auf Tour

Kommentare