Destruction
dokumentieren ihren Weg zurück ins Konzertgeschäft

News

Es ist nun rund zwei Wochen her, dass die deutschen Thrash-Legenden von DESTRUCTION vor den Augen der Welt einen zaghaften Schritt in Richtung Konzertnormalität in Zeiten von Corona wagten. Unter besonderen Auflagen und mit einer Zuschauerbeschränkung auf 300 Personen traten Schmier und Co. im Z7 im schweizerischen Pratteln auf. Die Schweiz gehört zu den wenigen Ländern, in denen Konzerte dieser Größenordnung in der aktuellen Situation erlaubt sind.

Nun haben DESTRUCTION einen Aftermovie zu dieser besonderen Konzerterfahrung veröffentlicht. Der gut sieben Minuten lange Film vermittelt einen guten Eindruck von dem, was aktuell möglich ist und lässt Bandmitglieder und Beteiligte zu Wort kommen.

Schmier gibt zu Protokoll:

I am very glad that our film-team could capture those moments, the first shows after the loosening of the rules in Switzerland for concerts, were for sure a special moment for all of us. The fans did a very good job and the social distancing worked pretty well. For sure much better than in the supermarket or on public transport these days. We all felt safe & sound and sure you can not completely avoid contact but you can use your common sense. The precautions and government rules have been implemented well and that was important for everybody involved! It will still be very challenging to bring concerts back into our lives. If masks will be a part of that future or other precautions, will the next weeks show. It is important to take the new challenges and try – instead of doing nothing and just accepting the situation of no shows! DESTRUCTION will continue this path and play a social distancing Open Air close to Berlin in August. A concept that works for a while in Germany and now this now the first METAL show in that format. Thanks for all the support & stay healthy and aware!

Man darf gespannt sein, wie sich die Situation weiter entwickelt. Ein Szenario, wie es besagter Film zeigt, scheint zumindest ein guter erster Kompromiss zu sein.

Galerie mit 22 Bildern: Destruction - Thrash Alliance Tour 2020 in Mannheim
Quelle: Nuclear Blast Records
15.07.2020

What has to happen in a person's life to become a critic anyway?

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32470 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Destruction auf Tour

02.10. - 03.10.20Way of Darkness 2020 (Festival)Aborted, Agrypnie, Baest, Bodyfarm, Cut Up, Dark Fortress, Destruction, Disbelief, Endseeker, Fateful Finality, Gutalax, Hellburst, Lik, Massacre, Naglfar, Slaegt, The Spirit, Stillbirth, Tankard, Undergang und VultureStadthalle Lichtenfels, Lichtenfels
12.10. - 19.10.20Full Metal Holiday 2020 (Festival)Sodom, UFO, Destruction, D-A-D, Tankard, Ugly Kid Joe, Russkaja, Enforcer und DezperadozFull Metal Holiday, Portopetro
30.11.20Destruction - Thrash Alliance Part 2 Tour 2020Destruction, Warbringer, Crisix und Domination Inc.Kesselhaus Wiesbaden, Wiesbaden
Alle Konzerte von Destruction anzeigen »

1 Kommentar zu Destruction - dokumentieren ihren Weg zurück ins Konzertgeschäft

  1. BlindeGardine sagt:

    Ich vermisse Konzerte ja ebenfalls, aber das finde ich irgendwie höchst idiotisch. Klar ist der wirtschaftliche Aspekt für Musiker und Crew nicht zu unterschätzen und die Situation einfach kacke, das bestreitet niemand. Aber das ist mMn schlichtweg noch zu früh und zu fahrlässig umgesetzt; von Distanz und Masken sehe ich in dem Video jetzt auch nicht grade viel. Und wenn sowas jetzt schon sein muss, warum macht man es nicht unter freiem Himmel?