Dragonforce
Underwater (Guitar) Love

News

Wo ein Wille, da ein Weg. Wo ein Pool, da ein Gitarrensolo unter Wasser. So dachte sich das Herman Li von DRAGONFORCE, deren letzte Platte „Reaching Into Infinity“ sehr überzeugte, und ging bei der diesjährigen Full Metal Cruise VII baden. Zusammen mit seiner Gitarre.

Herman Li befand sich während seines Gitarrensolos mit Schnorchel bewaffnet unter der Wasseroberfläche, während die Gitarre auf dem Wasser trieb. Wie sowas funktioniert und aussieht zeigt das folgende Video, welches DRAGONFORCE nun veröffentlichten. Li erklärt zu der Aktion, dass es sich hierbei nicht um einen Trick handele, den er jahrelang geübt habe. Das Ganze sei eine Idee gewesen, die er zu Hause ausprobiert hatte, aber selber vor dem Gig bei der Full Metal Cruise gar nicht weiter vorher nochmal ausprobieren konnte.

“It’s not a trick that I have practiced for over a year. I tried it in my own pool at home, but that was a year ago, and I haven’t had a chance on this tour to practice it. And the idea came… You know, the underwater guitar solo was cool, but I didn’t play in the water long enough, because there’s only how long I can hold my breath for. So this time we’re gonna do an underwater snorkeling guitar solo, where I’ll play over a minute of a guitar solo in the water, breathing through a snorkel, with just my hands coming above the water, with my special customized waterproof guitar that Ibanez Custom Shop built for me.”

Galerie mit 22 Bildern: Dragonforce - Reaching Into Infinity Tour 2017
Quelle: https://www.facebook.com/dragonforce
11.09.2018

It`s all about the he said, she said bullshit.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 30503 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare