Into Eternity
In Songwriting Phase und heißen Originaldrummer zurück an Bord!

News

INTO ETERNITY Bandkopf Tim Roth (Guitar, Vocals) hat uns das folgende Update über die momentanen Aktivitäten der Band rübergeschickt:

„Wir sind immer noch mit dem neuen Album beschäftigt. Im Moment sprechen wir von 11 Songs für das neue Album. Alles Songs sind ein wenig kompakter, verglichen mit dem, was wir in der Vergangenheit gemacht haben. Sieben der Songs werden um die drei Minuten lang sein. Ich dachte mir, es ist interessant und anders, wenn man versucht verschiedene Tempowechsel sowie Riffs und Solos in einem kürzeren Zeitrahmen zu verarbeiten. Ich weiß, dass ich eine niedrige Aufmerksamkeitsspanne habe, seien es lange Songs, Filme oder was auch immer, also ist das für uns schon eine kleine Veränderung. In jedem Song passiert trotzdem noch eine Menge, unser Stil wird also beibehalten.

Nun aber zum Hauptgrund dieses Updates. INTO ETERNITY heißen unseren Originaldrummer Jim Austin willkommen zurück an Bord, er wird auf unserer neuen Platte spielen. Jeder kennt Jims Drumming-Stil von unseren Alben „Into Eternity“, „Dead Or Dreaming“ und „Buried In Oblivion“. Wir sind alle sehr glücklich, dass Jim uns bei dem neuen Album helfen wirdl.

Es sollte aber gesagt sein, dass dieses Arrangement nur für die Aufnahmen des Albums Bestand haben wird. Jim hat jetzt einen guten Job und wir wollen nicht, dass er ihn verliert. Ich denke, dass ist ein guter Schritt für uns und es wird uns helfen unseren Sound, den wir seit 10 Jahren erschaffen, aufrecht zu erhalten.

Keep it metal!!!

TIM“

(Link)

Quelle: Century Media
26.03.2006

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32641 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare