Lindemann
veröffentlichen Video zu "Ach so gern" [UPDATE]

News

Update vom 28.11.2019: LINDEMANN veröffentlichen weiteren Song „Ach so gern“ vom aktuellen Album als Video

Das fulminante Lindemann-und-Tätgren-Projekt LINDEMANN hat abermals an der Videofront nachgelegt: Nach „Knebel“ wurde auch der Song „Ach so gern“ vom zweiten Album „F & M“, welches am 22. November 2019 erschienen ist, visuell umgesetzt. Mehr muss man an dieser Stelle wohl kaum noch sagen…

Ursprüngliche Meldung vom 21.10.2019: LINDEMANN – Video zu „Ich weiß es nicht“ entsteht mit Hilfe von künstlicher Intelligenz

LINDEMANN, die Band von RAMMSTEIN-Sänger Till Lindemann und HYPOCRISY- und PAIN-Mastermind Peter Tägtgren, geht neue Wege. Jedenfalls in der Videoproduktion, denn das neue Video des Songs „Ich weiß es nicht“ entstand mit Hilfe künstlicher Intelligenz. Ein Berliner Supercomputer berechnete die Halluzinationen einer künstlichen Intelligenz. Der Computer hatte Bilder von Insekten, Lack und Leder, Selfies und Porträts der Band neun Tage lang ununterbrochen analysiert, um das Videomaterial zu generieren. Die offizielle Verlautbarung über die Funktionsweise liest sich so: „Dieses Video wurde über GANs erstellt. Generative Adversarial Networks (GANs) sind AI-Architekturen, die Bilder erzeugen können. Durch die Analyse von Tausenden von Bildern lernen GANs Bildmerkmale auf ähnliche Weise wie Menschen, indem sie visuelle Muster zu konzeptuellem Verständnis verallgemeinern.“

Video zu „Ich weiß es nicht“ entstand mit Hilfe von künstlicher Intelligenz

Ob das sehenswert ist? Um ein wenig zu spoilern: Ihr seht sowohl Till Lindemann als auch Peter Tägtgren in einer Weise, wie Ihr sie vermutlich noch nicht gesehen habt. Ansonsten: Schnecken und Schmetterlinge. Und ist da nicht auch Jürgen Klinsmann zu sehen?

Das Video zu „Ich weiß es nicht“ seht Ihr hier:

LINDEMANN haben unlängst ihr zweites Album „F & M“ für den 22. November 2019 angekündigt. Die Scheibe erscheint über Vertigo Berlin (Universal Music) und enthält diese Tracks:

„F & M“ Tracklist

01. Steh auf
02. Ich weiß es nicht
03. Allesfresser
04. Blut
05. Knebel
06. Frau & Mann
07. Ach so gern
08. Schlaf ein
09. Gummi
10. Platz Eins
11. Wer weiß das schon

Bonustracks:

12. Mathematik (Originalversion)
13. Ach so gern (Pain-Version)

Lindemann 2019 (Credit: Jens Koch)

LINDEMANN haben bislang ein Album vorgelegt, „Skills In Pills“, das im Juni 2015 erschienen ist. Anders als das jetzt erscheinende Album enthielt es durchgehend englische Texte und offenbarte somit eine weitere Facette im Wirken des RAMMSTEIN-Sängers Lindemann. Dennoch reichte es in unserer Review nur zu einem wohlwollenden Urteil. Wie sich wohl Album Nummer zwei schlägt?

Galerie mit 23 Bildern: Lindemann - Tour 2020 in Offenbach am Main
Quelle: Lindemann Youtube
28.12.2019

- Dreaming in Red -

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31877 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Lindemann auf Tour

19.02.20Lindemann - Tour 2020Lindemann, Aesthetic Perfection und JaduHalle 622, Zürich
21.02.20Lindemann - Tour 2020Lindemann, Aesthetic Perfection und JaduLa Cigale, Paris

1 Kommentar zu Lindemann - veröffentlichen Video zu "Ach so gern" [UPDATE]

  1. ClutchNixon sagt:

    Wenn man das so hört und nicht besser wüsste, könnte.man versucht sein eine Textentstehung unter Absenz jeglicher Intelligenz zu vermuten.