Suicide Silence
Neues Album im Kasten

News

SUICIDE SILENCE haben die Aufnahmen für ihr neues Album „No Time To Bleed“ mit Produzent Machine (Lamb Of God) abgeschlossen. Ausführliche Einblicke in den Ablauf der Aufnahmen könnt ihr euch in folgenden Webisoden anschauen.

Episode 1: (Link)
Episode 2: (Link)

Sänger Mitch Lucker kommentiert das neue Album wie folgt:

„Zweifelsohne ist dies unser bisher stärkstes Album geworden. Wir sind in den letzten Jahren als Musiker deutlich gereift und während das letzte Album noch live eingeholzt wurde, haben wir uns nun zwei Wochen Zeit gelassen, um mit Machine sämtliche Feinheiten ausarbeiten zu können. Diese Scheibe ist für uns ein Riesenfortschritt und bei der kommenden Tour wird es schon ein paar neue Tracks zu hören geben. Also Leute, wir sehen uns!“

Galerie mit 9 Bildern: Suicide Silence - Live in Dresden
Quelle: Century Media Records
18.03.2009

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33496 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Suicide Silence auf Tour

25.06. - 27.06.21Full Force Festival 2021 (Festival)Amon Amarth, Heaven Shall Burn, The Ghost Inside, Meshuggah, Stick To Your Guns, Boysetsfire, Deafheaven, Equilibrium, Nasty, Raised Fist, Being As An Ocean, Boston Manor, Counterparts, Creeper, Dying Fetus, Excrementory Grindfuckers, Emil Bulls, First Blood, Gatecreeper, Get The Shot, Knocked Loose, Loathe, Neck Deep, Northlane, Obituary, Oceans, Of Mice & Men, Rise Of The Northstar, Swiss & Die Anderen, Sylosis, Anti-Flag, Holding Absence, Imminence, Killswitch Engage, Kvelertak, Lingua Ignota, Rotting Christ, Soilwork und Suicide SilenceFerropolis, Gräfenhainichen

Kommentare