16 - Drop Out

Review

Im Zuge der Neuveröffentlichung der ersten beiden Alben der Sludge-Groove-Pioniere 16 durch Relapse steht nun auch „Drop Out“ aus dem Jahr 1996 wieder in den Regalen. Wo das Debüt noch sehr ursprünglich tönte und auf eine ordentliche Portion Feedback und Verzerrung setzte, schlägt der drei Jahre später erschienene Nachfolger etwas gemäßigtere Töne an.

Vor allem fällt der, gemessen an „Curves That Kick“, klarere Sound auf. Und auch in Sachen Songwriting und Stil generell wirken 16 gereifter, aufgeräumter, aber auch ein bisschen weniger gefährlich als zuvor. Der erschütternde Groove des Debüts ist einem etwas gesetzteren Stoner Rock gewichen, in dem zwar das enorme Aggressionspotenzial der Band noch genügend Platz findet, aber nicht mehr so ungemein fies daherkommt. Auch lässt sich mehr und mehr Einfluss des gerade erst verebbten Grunge-Hypes auf „Drop Out“ finden. Als Beispiel sei nur „Sniper“ genannt, das besonders anfangs an ALICE IN CHAINS‘ „Would?“ erinnert.

Insgesamt wirkt „Drop Out“, als hätten 16 nicht nur versucht, ihre frühen Gehversuche in geordnetere Bahnen zu lenken, sondern sich dabei gleichfalls vom musikalischen Zeitgeist der frühen Neunziger beeinflussen lassen. Dadurch wirken die Stücke zwar etwas weniger Roh und Unzugänglich, allerdings auch weniger authentisch. Insgesamt ist „Drop Out“ deswegen nicht oder nur bedingt ein Schritt vorwärts.

24.03.2010

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Drop Out' von 16 mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Drop Out" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

16 - Drop Outbei amazon10,25 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34603 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare