Arch Enemy - Tyrants Of The Rising Sun - Live In Japan

Review

Galerie mit 12 Bildern: Arch Enemy – Full Force 2019

Nur zwei Jahre nach ihrer letzten DVD „Live Apocalypse“ und mit nur einem Studioalbum dazwischen („Rise Of The Tyrant“, 2007) schmeißen die deutsch-schwedisch-britischen Melodic Death Metaller von ARCH ENEMY ihre nächste Live-Aufnahme auf den Markt. Der Hauptunterschied: Der Auftritt für den neuen Silberling wurde in Japan aufgenommen, genauer gesagt im Shinkiba Studio Coast in Tokyo.

Nach Begutachtung von „Tyrants Of The Rising Sun – Live In Japan“ steht fest: ARCH ENEMY haben – irgendwo selbstverständlich – nicht verlernt, wie man Metal spielt. Die 17 Songs plus drei Soli (beide Amott-Brüder an der Gitarre sowie Daniel Erlandsson am Schlagzeug) sowie Intro und Outro werden von der Band präzise und weitestgehend fehlerfrei gespielt (zumindest sind mir keine groben Schnitzer aufgefallen). Schön ist natürlich auch zu beobachten, wie schätzungsweise mehrere tausend Japaner zu den neuen und älteren ARCH ENEMY-Songs steilgehen, moshen, staunen und sogar die Gitarrensoli mitgrölen – grandios! Fazit: In Punkto Abrocken können wir Westeuropäer und noch jede Menge von den fernöstlichen Metal-Kollegen abgucken. Auch ist die technische Seite der DVD positiv zu bewerten. „Tyrants Of The Rising Sun“ besticht mit gehobener Bild- und Tonqualität (nett: das Konzert ist gleich in drei Varianten anzuhören, nämlich Stereo, Dolby Digital 5.1 und DTS), einer guten Schnitttechnik, welche die Cuts passend zur Musik schnell, aber nicht MTV-like setzt, sowie generell durch eine tolle Aufmachung, zum Beispiel aufwändige Menüs etc.

Aber bei so viel Lob ist natürlich auch ein bisschen Tadel nicht weit. Und zwar liegt mein Hauptkritikpunkt in der Bühnenpräsenz der Musiker: Eine wild posende und rockende Angela Gossow (Vocals) kann leider nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Rest der Band eher steif agiert. Zwar bemühen sich Gitarrist Michael Amott und Bassist Sharlee D’Angelo mit Gepose, aber trotzdem sehen beide ein bisschen unbeweglich aus. Dies wird allerdings noch von Christopher Amott (Gitarre) übertroffen, welcher fast über die ganze Spielzeit der DVD etwas angespannt wirkt – allerdings muss man ihm zu Gute halten, dass er zu dem Zeitpunkt der Aufzeichnung gerade erst in die Band zurückgekehrt war. Trotzdem: Gegen die japanischen Fans sieht die Band – mit Ausnahme Angela Gossows – ziemlich alt aus.

Doch genug gemeckert: „Tyrants Of The Rising Sun – Live In Japan“ ist eine im Großen und Ganzen gelungene DVD geworden, die durchaus Spaß macht und den Abend verkürzt. Als Bonus wird noch eine etwa 45-minütige Dokumentation namens „The Road To Japan“ über ARCH ENEMY und deren Fans in Japan mitgeliefert, die ganz interessant, aber höchstens für Die-Hard-Fans der Band ein Muss ist. Außerdem mit auf der DVD: die Videos zu „I Will Live Again“ und „Revolution Begins“, letzteres in zwei Varianten (Original und „Band Performance Version“).
Erscheinen wird „Tyrants Of The Rising Sun – Live In Japan“ in den Versionen Standard-DVD, Standard-Doppel-CD, Deluxe Edition (DVD und Doppel-CD) sowie als Limited 2-LP. (Zur Rezension liegt die Standard-DVD vor.)

Ist das zweite Livealbum, bzw. die zweite Live-DVD in zwei Jahren also nun begründet? Meine Antwort: Teils, teils. „Tyrants Of The Rising Sun“ ist nahezu durch und durch gelungen und für Fans sicherlich interessant. Wer die Band nicht unbedingt vergöttert, kommt aber bestimmt auch mit nur einer von beiden DVDs aus. Da aber ja nur die neue Scheibe beurteilt werden soll, verneige ich mich vor technisch hochwertiger Qualität, einer guten Live-Performance und nettem Bonusmaterial.

Shopping

Arch Enemy - Tyrants of the Rising Sun/Live in Japanbei amazon21,90 €
27.12.2008

Shopping

Arch Enemy - Tyrants of the Rising Sun/Live in Japanbei amazon21,90 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31632 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Arch Enemy auf Tour

03.12.19Amon Amarth - "Berserker" Europatour 2019Amon Amarth, Hypocrisy und Arch EnemyJahrhunderthalle, Frankfurt
04.12.19Amon Amarth - "Berserker" Europatour 2019Amon Amarth, Hypocrisy und Arch EnemyVelodrom, Berlin
13.12.19Amon Amarth - "Berserker" Europatour 2019Amon Amarth, Hypocrisy und Arch EnemyAlsterdorfer Sporthalle, Hamburg
Alle Konzerte von Arch Enemy anzeigen »

Kommentare