Blood Red Throne - Altered Genesis

Review

BLOOD RED THRONE sind zurück und das gewaltig. Etwas mehr als ein Jahr nach dem gelungenen Album „Affiliated with the Suffering“ setzen die Mannen um Norwegens Tchort (Green Carnation, ex-Emperor) alles daran, die Death Metal Szene mit ihrem tonnenschweren Output „Altered Genesis“ platt zu walzen. Schon der Opener ‚Incarnadine Mangler‘ geht ab wie eine Rohrbombe mitten ins entzückt lächelnde Gesicht des nichts ahnenden Zuhörers. Mr. Hustler röchelt die Vocals stimmlich wie der bös durchrostete Auspuff eines alten Opel Corsas aus sich heraus, während die Instrumentalfraktion den fiesen Sattelschlepper erstmal auf Höchstgeschwindigkeit beschleunigen. Dabei wird das hohe Tempo immer wieder von mördermäßigen Grooves unterbrochen, die sich selbst vor OBITUARY nicht zu verstecken brauchen. Mehr noch als beim Vorgänger rotiert hier die Abrissbirne, die mit tatkräftiger Unterstützung der pumpenden Double-Bass die Nackenwirbel im Dutzend abzwirbelt. Wo man mit roher Gewalt nicht weiterkommt, braucht man eben mehr Präzision und so schneiden Tchorts Riff Attacken stellenweise schon fast so messerscharf ins Fleisch wie man es von THE HAUNTED gewöhnt sind. Aber nicht nur grooviger geht es diesmal bei BLOOD RED THRONE zur Sache, sondern auch noch eine ganze Ecke disharmonischer als beim letzten Mal. Neben der etwas tödlich steril und kratzenden Soundwand, die aber absolut passend wirkt, wenn Tchort zu seinen verzweifelt schreienden Leadgitarrenparts ansetzt, hämmert der Bass regelmäßig disharmonische Bassläufe raus und huldigt gewissermaßen den Florida Übervätern von DEATH.
Eine starke Death Metal Scheibe, die aus dem Grooven nicht rauskommt und in erster Linie durch Tchorts starkes Gitarrenspiel den richtigen Kick erfährt. Bleibt nur zu hoffen, dass es man BLOOD RED THRONE auch bald live bei uns zu Gesicht bekommt.

Shopping

Blood Red Throne - Altered Genesisbei amazon35,69 €
22.02.2005

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Altered Genesis' von Blood Red Throne mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Altered Genesis" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Blood Red Throne - Altered Genesisbei amazon35,69 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33401 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

2 Kommentare zu Blood Red Throne - Altered Genesis

  1. metalgreg sagt:

    Lieber Herr Kollege! Ich hoffe, die Erwähnung eines durchrosteten Corsa-Auspuffs ist kein Seitenhieb auf mein gottgleiches Gefährt! 😉
    Ansonsten kann man das Review natürlich überschreiben. Persönlich hätte ich einen Punkt weniger gegeben, da das Vorgängerwerk einen Tacken zupackender war und mehr Hits am Start hatte.

    7/10
  2. David sagt:

    "Unterschreiben" habe ich natürlich gemeint! 🙂 Scheiß Müdigkeit!

    7/10