Death - Scream Bloody Gore (Re-Release)

Review

Galerie mit 15 Bildern: Death - Death To All Tour 2013

„Scream Bloody Gore“ war seinerzeit eines der wegweisendsten Death-Metal-Alben überhaupt und auch heute gibt es noch Scharen von alteingesessenen und vergleichsweise jungen Metalheads, die dieses und andere Alben von DEATH abfeiern. Natürlich zurecht, denn an der Qualität, der Faszination und dem zeitlosen Charme dieser Werke, hat sich bis heute nichts geändert. Gerade da diese Alben so wichtig und wegweisend sind, stellt sich die Frage, ob man unbedingt Re-Releases solcher Platten veröffentlichen muss, anstatt sie in Würde altern zu lassen.

Darüber könnte man jetzt eine Grundsatzdiskussion vom Zaun brechen, besonders wenn man bedenkt, wie lieblos manche Re-Releases dahingeklatscht werden und den Eindruck vermitteln, nur dazu da zu sein, um den Geldbeutel des Konsumenten zu melken. Glücklicherweise ist dies beim Re-Release von „Scream Bloody Gore“ nicht der Fall. Neben einem gelungenen Remastering von Alan Douches, der nicht umsonst einen Namen in der Szene hat, ist es insbesondere die Fülle an Bonusmaterial, die dieses Album für den geneigten Fan lohnenswert macht. Dazu gehören unveröffentlichte Tracks, Demos, Liner Notes vom ehemaligen DEATH-Drummer Chris Reifert, dem „Scream Bloody Gore“-Produzenten Randy Burns und von Max Cavalera.

Ob dieses Bonusmaterial einem ausreicht, um den vollen Albumpreis zu zahlen, muss jeder für sich selbst entscheiden. Sammler und Fans haben hier jedenfalls die Möglichkeit, sich eine der legendärsten Platten der Metal-Geschichte in überarbeiteter Form und mit interessantem Bonusmaterial ins Regal zu stellen. Erhältlich ist „Scream Bloody Gore (Re-Release)“ als 2CD-Version, als limitierte 3CD-Edition sowie als LP, als 2LP-Boxset und als Kassette.

13.05.2016

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 36881 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Off Topic
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare