Freedom Call - 666 Weeks Beyond Eternity (Re-Release + Bonus)

Review

Galerie mit 24 Bildern: Freedom Call - M.E.T.A.L. On Tour 2020 in Karlsruhe

Seit 1998 – dem Gründungsjahr von FREEDOM CALL – bereichern uns die deutschen Langhaarträger mit ihrem tollen Power Metal, im Geiste von alten BLIND GUARDIAN und HELLOWEEN vorgetragen. Nachdem FREEDOM CALL 2002 mit ihrem dritten Album „Eternity“ ein tolles Werk vorgelegt haben, tischen uns die Jungs nun ein Re-Release ihres Drittwerkes auf, welches in einem schmucken Digipack präsentiert und den geneigten Fan mit einem Haufen Bonusmaterial begeistern wird.

Die Rezension zu „Eternity“ zeigt, dass schon das Originalalbum eine Wucht ist. Technische Klasse, eine warme Produktion und dynamische, melodische, unglaublich viel Leichtigkeit ausatmende Songs – wie der ehemalige Kollege die Titel auf „Eternity“ beschrieben hat – werden in dieser Neuauflage um einen, extra für dieses Re-Release geschriebenen, Song bereichert. „666 Weeks Beyond Eternity“ ist der Titel dieser neuen Hymne und tatsächlich: 666 Wochen ist es her, seit die Band uns „Eternity“ präsentiert hat. Das ist an klischeehaftigkeit zwar kaum zu überbieten, aber dennoch ein cooles Gimmick. Der Song bietet alles, was FREEDOM CALL ausmacht: Power, gefühlvoller Gesang, eingängige Leads, einen dramatischen, epischen Refrain… Ich bin mir sicher, dass „666 Weeks Beyond Eternity“ zu einer der neuen Live-Hymnen der Band werden wird. Fettes Teil!

Abgesehen von diesem Bonussong und dem eigentlichen Re-Release haben FREEDOM CALL viel anderen Kram auf diese Veröffentlichung gepackt. Unter anderem Live-Versionen von „Metal Invasion“, „Warriors“ und „Land Of Light“, die die Band bei einem Auftritt in der Schweiz vorgetragen hat (Auch zu finden auf ihrer DVD „Live In Hellvetia“). Desweiteren gibt es Bonussongs zu hören, welche auf der Bonus-CD der limitierten Version ihres 2012er-Albums „Land Of The Crimson Dawn“ zu finden sind.

Ob man diese Veröffentlichung braucht, das muss jeder für sich entscheiden. Fans der Band, welche ohnehin alles an vorherigen Veröffentlichungen von FREEDOM CALL im Schrank haben, brauchen „666 Weeks Beyond Eternity“ höchstens, um ihre Sammlung zu vervollständigen. Für alle anderen, die nicht im Besitz aller limitierten Alben, Live-Platten usw. der Band sind, ist dieses Re-Release ein schönes Power-Metal-Gesamtpaket mit einem tollen Album und viel gelungenem Bonusmaterial.

09.05.2015

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer '666 Weeks Beyond Eternity (Re-Release + Bonus)' von Freedom Call mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "666 Weeks Beyond Eternity (Re-Release + Bonus)" gefällt.

Wie funktioniert der metal.de Serviervorschlag?

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32393 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Freedom Call auf Tour

12.09.20Primal Fear - Metal Commando Over Europe 2020Primal Fear und Freedom CallLKA Longhorn, Stuttgart
13.09.20Primal Fear - Metal Commando Over Europe 2020Primal Fear und Freedom CallMS Connexion, Mannheim
15.09.20Primal Fear - Metal Commando Over Europe 2020Primal Fear und Freedom CallZ7, Pratteln
Alle Konzerte von Freedom Call anzeigen »

Kommentare