Necromutilator - Black Blood Aggression

Review

KURZ NOTIERT

Um es ganz kurz und bündig zu sagen: NECROMUTILATOR spielen ganz, ganz formelhaften Black Metal mit Einflüssen aus Thrash und Death. Das tun sie unter Bedienung der üblichen Klischees, mit ganz viel furchtbar gepresstem Rumgebrünfte am Mikro und einem Sound, der so 08/15 ist, dass ihr zweites Album „Black Blood Aggression“ weder die Modernisten noch die Traditionsverfechter in der Black-Metal-Szene hinter dem Ofen hervorlocken wird. Damit wäre auch schon alles gesagt: Selten hat ein Album so wenig geboten, worüber es sich zu schreiben lohnte. „Black Blood Aggression“ ist nicht einmal schlecht – das hier ist kein Verriss –, es ist nur lahm und mittelmäßig. Immerhin: Der Bandname NECROMUTILATOR, das Cover-Artwork und der Songtitel „Cold Sperm Of Sathanas“ haben was.

10.07.2019

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31271 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

6 Kommentare zu Necromutilator - Black Blood Aggression

  1. nili68 sagt:

    >das hier ist kein Verriss –, es ist nur lahm und mittelmäßig. Der Bandname NECROMUTILATOR, das Cover-Artwork und der Songtitel „Cold Sperm Of Sathanas“ haben was.<
    Ja, was denn? Ich bin allerdings auch keine 14 mehr oder hab' 'nen Hirnschaden und bin somit wohl nicht die Zielgruppe..

    1. nili68 sagt:

      Damn, das Internet hat wieder was verschluckt. Is‘ aber auch egal, wie das Album..

    2. doktor von pain sagt:

      Alles Gute zum Fünfzehnten!

      1. nili68 sagt:

        Das Humorbewertungs-Gremium sagt: Geht so, aber trotzdem danke. 🙂

  2. BlindeGardine sagt:

    Wie vieles aus dem Kvlt-Sektor ist die Mucke zwar tatsächlich grausig, nichtsdestotrotz…

    We alone are fighting
    For metal that is true
    We own the right to live the fight
    We’re here for all of you
    Now swear the blood upon your steel
    Will never dry
    Stand and fight together
    Beneath the battle sky

    1. nili68 sagt:

      O nein, bitte hör‘ auf damit! Diese seelischen Qualen, NEEEEIIIIIINNN!!!