Night Crowned - Rebirth Of The Old

Review

NIGHT CROWNED waren die vergangenen zwei Jahre fleißige Schwarzmetall-Bienchen. Im Frühjahr 2020 haben sie ihr Debüt „Impius Viam“ über das neu gegründete Label Noble Demon veröffentlicht, im Sommer 2021 folgte der Zweitwurf „Hädanfärd“. Jener kam, wie der Name schon andeutet, komplett auf Schwedisch daher. Eigentlich war ein Doppelalbum mit einmal schwedischen, einmal englischen Lyrics angedacht, dazu kam es aber nicht. Nun erscheinen drei Stücke des Albums doch noch auf Englisch. Ein Cover von OLD MAN’S CHILDs „Born Of The Flickering“ rundet die EP „Rebirth Of The Old“ ab.

NIGHT CROWNED – Wiedergeburt des nicht ganz so Alten

Der Titel der EP  kann sich eigentlich nur auf den erwähnten Coversong beziehen, mit dem die vier Tracks starke Sause startet. Im Original aus dem Jahr 1996 haben NIGHT CROWNED hauptsächlich an der nun deutlich druckvolleren und zeitgemäßen Produktion geschraubt und zelebrieren ansonsten die Liebe, die Bandkopf Henric Liljesand zum Original hat. Wiedererkennungswert haben natürlich auch Sänger Ken Romlins unverwechselbare Screams. Das Stück an sich ist wunderbar gealtert und passt einwandfrei zum melodischen Black Metal, wie ihn die schwedischen Senkrechtstarter spielen.

Die anderen drei Stücke sind den Hörer:innen bereits von „Hädanfärd“ bekannt, „Rex Tenebrae“ kommt mit eindrucksvollen Gastgrowls und Klargesängen von Christian Älvestam (MISERATION, CIPHER SYSTEM, ex-SCAR-SYMMETRY) daher. Wo dieser Mann (mit) am Mikrofon steht, kann ohnehin nichts Schlechtes bei herauskommen.

Erstaunlich ist, dass es trotz des fiesen Gekeifes von Ken Romlin in einigen Passagen deutlich auffällt, dass es sich hier um englische Versionen der Songs handelt. In „Shackled“ („Fjättrad“) bekommen gerade die langsamen Passagen eine ganz andere Dynamik, wenn man versteht, was im Song gerade vor sich geht. Und auch „A Fate Sealed In The Grave“ („Ett Gravfäst Öde“) ist in egal welcher Sprache ein klasse Song!

„Rebirth Of The Old“ – Warum nicht gleich so?

Die EP ist für Fans der Band und insbesondere „Hädanfärd“ sowie Fans von OLD MAN’S CHILD ohnehin Pflicht. Jetzt muss Noble Demon nur endlich mit einer physischen Version für Sammler rausrücken, denn derzeit ist das Kleinod ausschließlich digital erhältlich. Ein Ohr wert ist es allemale.

23.03.2022

Redakteur für alle Genres, außer Grindcore, und zuständig für das Premieren-Ressort.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 36821 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Off Topic
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare