Sarkom - Aggravation Of Mind (Re-Release)

Review

KURZ NOTIERT

Eine feine Sache für Freunde der norwegischen Black-Metaller SARKOM! Folter Records bringen das Debüt erneut auf den Markt. Zwar ist „Aggravation Of Mind“ erst im Jahr 2006 erschienen, die Tatsache, dass das Album aber nur noch schwerlich zu erstehen ist, macht die neu gemasterte und mit einem dezent veränderten Layout versehene Neuveröffentlichung automatisch zu einer interessanten Angelegenheit. Wie es sich gehört, wurden auch zwei Bonustracks platziert – in Form von Live-Versionen der „Bestial Supremacy“-Songs „I Call Your Name“ und „Infected“, die die Bühnenpräsenz von SARKOM am Ende des regulären Werks angemessen präsentieren.

27.01.2016

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Aggravation Of Mind (Re-Release)' von Sarkom mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Aggravation Of Mind (Re-Release)" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33752 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare