Serment - Chante, Ô Flamme De La Liberté

Review

KURZ NOTIERT

SERMENT ist das Soloprojekt des Kanadiers Moribond, den Fans nordamerikanischen Black Metals von FORTERESSE kennen dürften. Während seine Hauptspielweise zuletzt etwas martialischer unterwegs war und die Atmosphäre einer neugewonnenen Aggressivität untergeordnet hat, scheint Moribond sich ebenjene Atmosphäre für das vorliegende Solowerk „Chante, Ô Flamme De La Liberté“ aufgespart zu haben. Der Apfel fällt also nicht weit vom Stamm, auch hinsichtlich des Titels und damit der zentralen Thematik des Albums.

Dem Album liegt eine Konzeption zu Grunde, die unter anderem die kanadische Herkunft des Herren sowie die dortige Natur zum Gegenstand hat. Das ganze ist eingefasst in einen rohen Black-Metal-Sound, der durch mystisch anmutende Symphonic-Samples melodisch aufgewertet wird. Diese variieren im Verlauf des Albums selten und verlieren dadurch nach einigen Tracks ein bisschen an Wirkung, helfen SERMENT aber, die großen Melodiebögen, vor allem zu Beginn von „Par-Delá Collines Et Rivières“, eindrucksvoll auszuschmücken.

Mehr Abwechslung wäre in der Wahl der Samples also wünschenswert gewesen, wie auch im Songwriting, das zu selten etwas aus seinem gelungenen, melodischen Unterbau macht. Aber zumindest hilft „Chante, Ô Flamme De La Liberté“, die Zeit bis zur nächsten FORTERESSE-Platte zu überbrücken.

20.06.2020

Sitzt, passt, wackelt, hat Luft.

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Chante, Ô Flamme De La Liberté' von Serment mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Chante, Ô Flamme De La Liberté" gefällt.

Wie funktioniert der metal.de Serviervorschlag?

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32402 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

5 Kommentare zu Serment - Chante, Ô Flamme De La Liberté

  1. Steppenwolf sagt:

    Das Cover zeigt schon das die Platte was kann. Hat mich direkt an Moulin Banal erinnert, aber das hier geht dann doch in einer andere Richtung. Dennoch sehr gelungener Song… ich bin gespannt

    1. nili68 sagt:

      >Das Cover zeigt schon das die Platte was kann.<
      Wenn es doch nur so einfach wäre..

      Das Lied ist aber tatsächlich ziemlich gut. Sehr melodisch ohne kitschig zu sein mit tollen Melodien und auf jeden Fall besser als 6 Punkte, sollte das auch nur halbwegs repräsentativ sein.

      1. Steppenwolf sagt:

        Ich geh tatsächlich sehr oft nach dem Cover, wenn ich z.b. auf Bandcamp am rumstöbern bin… und die Erfolgsquote ist garnicht so niedrig.
        Ich warte auch nochmal mit meiner Bewertung, aber es spricht eigentlich alles für ein sehr gutes Album.

      2. nili68 sagt:

        Klar, mach‘ ich manchmal sogar im Plattenladen. Manchmal hat man Glück, manchmal weniger.. lol

  2. Watutinki sagt:

    Finde es ganz gut, allerdings sind die Synthieflächen sehr 08/15. Daher kann ich aufgrund der Aussage „Diese variieren im Verlauf des Albums selten und verlieren dadurch nach einigen Tracks ein bisschen an Wirkung“ die 6 Punkte durchaus nachvollziehen.