The Black Dahlia Murder - Fool Em' All

Review

Galerie mit 20 Bildern: The Black Dahlia Murder - Summer Breeze Open Air 2018

Im Grunde könnte man für die neue DVD von THE BLACK DAHLIA MURDER „Fool Em‘ All“ den gleichen Text kopieren und hier einfügen, den ich damals für die erste DVD „Majesty“ verfasst habe. Einmal copy und paste und die Sache wäre gegessen. Denn „Fool Em‘ All“ orientiert sich stark am Aufbau, Stil und Konzept des Vorgängers und bietet nur wenig Neues. Warum auch nicht, war doch „Majesty“ ein großer Erfolg und selbst fünf Jahre später haben sich die Mannen um Front-Grunzer und stolzen Plauzenträger Trevor Strnad nicht ein bisschen verändert.

So bietet die erste der beiden DVDs erneut tiefe Einblicke in das vom Dope vernebelte Innenleben der Bandmitglieder. Gut 78 Minuten feinstes Rumblödeln, offener Drogenkonsum, gestörte Körperfunktionen und offensiver Schwachsinn – der tägliche Tourwahnsinn eben, aufgezeichnet auf der letztjährigen „Warped Tour“ durch Amerika. Fast schon nebenbei wird die jüngste Bandgeschichte aufgearbeitet. Drei Besetzungswechsel in den letzten Jahren bieten viel Gesprächsstoff und man nutzt die DVD als Plattform um die wohl noch offene Rechnung mit Ex-Gitarrist John Kempainen zu begleichen. Hätte irgendwie nicht sein müssen. Ansonsten präsentieren sich THE BLACK DAHLIA MURDER wie gewohnt sympathisch, bodenständig und irgendwie liebenswert.

Als kleines Gimmick werden gelegentlich 3D-Sequenzen – beim Digipack wird die 3D-Brille mitgeliefert – eingeschoben. Hier sollte man allerdings nicht zu viel erwarten. Die Sequenzen sind recht kurz und auch der Effekt ist jetzt nicht sonderlich ausgeprägt. Passt aber gut zum allgemeinen Schwachsinnstenor der DVD. Trotzdem ist die Tourdoku insgesamt gut gelungen und kann mit einigen unterhaltsamen Momenten punkten.

DVD Nummer zwei deckt den Live-Teil ab. Es gibt zwei Mitschnitte zu sehen. Begonnen wird mit der „Warped Tour“, gefolgt von Aufnahmen der letzten Clubtour durch Europa. Beide Mal dient eine Audio-Live-Aufnahme als Grundlage, über die Bilder von verschiedenen Konzerten geschnitten werden. Diese Vorgehensweise konnte ich auf „Majesty“ schon nicht nachvollziehen und kann es jetzt auch nicht. Mir wäre eine gute, ganze Show lieber gewesen. Vor allem die Warped-Tour-Aufnahmen sind reizlos bis langweilig. Da bei Tageslicht gezockt wurde, gibt es natürlich keine Light-Show und der Sound aus dem Mischpult ist jetzt auch nicht der fetteste. Die Clubshows wirken intimer, das Bild und der Sound sind qualitativ ausgewogener und die Band scheint besser drauf zu sein. Ganz klar die stärkeren Aufnahmen. Insgesamt hat DVD zwei eine sehr kurze Halbwertszeit und kann kaum überzeugen. Klar muss man bedenken, dass die Live-Mitschnitte nur als Zugabe gedacht sind und nicht das Herzstück von „Fool Em‘ All“.

Trotzdem hätten sich THE BLACK DAHLIA MURDER bei den Zugaben mehr Mühe geben können. DVD zwei fällt im Vergleich zur ersten stark ab. Die Dokumentation zeigt hautnah und vor allem ungeschönt das Bandleben. Sicher, der Blödelfaktor ist sehr hoch, das muss nicht jedem gefallen, aber wer sich darauf einlässt, hat sicher Spaß. Unterm Strich eine zwiespältige Sache.

03.06.2014

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31668 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

The Black Dahlia Murder auf Tour

08.12.19metal.de präsentiertInsomnium - Tour Like A Grave 2019 TourInsomnium, The Black Dahlia Murder und Stam1naAstra, Berlin
09.12.19metal.de präsentiertInsomnium - Tour Like A Grave 2019 TourInsomnium, The Black Dahlia Murder und Stam1naBatschkapp, Frankfurt/Main
10.12.19metal.de präsentiertInsomnium - Tour Like A Grave 2019 TourInsomnium, The Black Dahlia Murder und Stam1naCapitol Hannover, Hannover
Alle Konzerte von The Black Dahlia Murder anzeigen »

Kommentare